Den mg-Prozess…

…darf man ja nur live mitverfolgen, wenn man seinen Ausweis kopieren lässt und in Kauf nimmt, vom BKA observiert zu werden.

Die anfallenden Fragen zur auch in meinen Augen fragwürdigen Praxis sind bei Udo ja schon nachzulesen, mich würde noch interessieren, wie es aussieht, wenn man vermeiden will, vom BKA erfasst zu werden, nur weil man eine rechtsstaatlich grundlegende Tätigkeit ausübt.

Dann kann man nämlich Prozessberichte beispielweise bei Anne lesen, ganz ohne vorherige Abgabe des Persos. In Anbetracht der Tatsache, dass es sich hier um eine in der Sache nicht vollkommen neutrale Quelle handelt: kommt nur mir das bemerkenswert inkonsequent vor?

Kategorie: das richtige leben im falschen, mac hell 2: net. permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere