Sowjet-Unterzögersdorf, Sector 2 , kompletter Walkthrough (Update)

Vorneweg: das ist meiner Einschätzung nach die Lösung für ca. etwas mehr als die Hälfte des Spiels. Warnung: in der Final ists noch nicht nachgespielt, ich komm grade nicht dazu, einige Details könnten anders sein. Der Walkthrough sollte an einer Stelle abbrechen, wo man relativ leicht zu ein paar schönen Lösungen kommt.

Wenn man ein gutes Stück weiter ist im Spiel, braucht man die „richtigen“ Propagandastatements, die man an einigen Stellen vorher im Spiel beim Betrachten diverser Sachen erhält (beispielsweise bei der Leninstatue). Daher: alles angucken. Schöne Sachen merken :)

Mit „YASSuZoeDD“ (Yet Another Silly Sowjet-Unterzoegersdorf Death, ratet mal, welches Spiel ich schon auf dem Amiga recht gern hatte) sind die Aktionen beschrieben, vor denen man speichern sollte, da man anschließend stirbt. Es sind ein paar sehr schöne Tode dabei (Ackererde ftw!). Die will ich noch einigermassen vollständig kriegen (Hinweise willkommen) und wenns noch ein paar nette unentdeckte Gimmiks gibt, bitte kommentieren. Ansonsten kommt man mit diesem Walkthrough durchs Spiel. Die „zügigste“ Vorgehensweise ist er nicht, wie man sich die doch gelegentlich weiten Wege etwas verkürzen kann, m´kommt vielleicht noch als Update.

Ansonsten: keine Garantie, weitere Infos willkommen. Für Nostalgiker: der Walkthrough zum ersten Teil.

1. Haus Nummer 28/Tatra 603 (Ausgang: links zur Bushaltestelle/Yulenka Neugebauerowa; rechts Baumaterial)

2. Bushaltestelle/Yulenka Neugebauerowa (Ausgang: rechts zum Haus Nr. 28/Tatra 603, Links zum Nationalen Dampfbad)
– Yulenka ansehen
– Mit Yulenka reden (Merkzettel Gleb Neugebauerov erhalten)

3. Nationales Dampfbad (Ausgang: rechts hinter der Mauer hinter den Holzzaun; rechts vor der Mauer Bushaltestelle/Yulenka Neugebauerowa; links hinter dem Protinmausoleum zum Hydranten, links vor dem Mausoleum zum Protinmausoleum)
– Zum Holzzaun und pinkeln
– zurück und hinter dem Protinmausoleum weiter zum Vergnügungspark

4. Vergnügungspark (Ausgang: links Autodromanlage; rechts Schaukel/Hydrant/Soldaten, vorn Nationales Dampfbad)

– weiter zur Autodromanlage

5. Autodrom-Anlage (Ausgang: rechts zum Vergnügungspark)
– beide Wagen ansehen, aus Autodrom-Wagen #2 Jeton nehmen
– zurück zum Vergnügungspark

6. Hydrant/Soldaten (Ausgang: unten zum Vergnügungspark)

– Soldaten und Hydrant betrachten
– zurück zum Vergnügungspark

7. Vor dem Protinarchiv (Ausgang: rechts zum Nationalen Dampfbad, Mitte ins Protin-Mausoleum, links zum Freien Radio Unterzögersdorf)

8. Im Protinarchiv (Ausgang: rechts zum reanimierten Protin, links Ausgang)

– Geschichte betrachten
– rechts zu Protin

9. Reanimierter Protin

– Protin ansehen
– Archiv verlassen

10. Freies Radio Unterzögersdorf (Ausgang: Mitte Radiostation, rechts vorne Protin-Mausoleum, links hinten Agrarsteppe

– Radiostation betreten (Hand auswählen), Musik wünschen
– Radiostation verlassen

11. Agrarsteppe (Ausgang: links Grenze zum Westen, rechts ganz vorne Radio freies Unterzögersdorf, rechts mitte Agrarsteppe/Luke

– YASSuZoeDD: mehrfach Grenze überschreiten (Ackererde)
– rechts weiter zur Luke (kann nicht geöffnet werden)
– rechts weiter zum Hochspannungsmasten
– rechts weiter zum KRAZ265B
– rechts weiter zur Schotterschnellstrecke

12. Schotterschnellstrecke/KRAZ (Ausgang: links Agrarsteppe, hinten Lässiger Panzer, rechts Deponie der Wiederkehr, vorne Olympisches Komittee)

13. Lässiger Panzer (Ausgang: Mitte Permafrost I, links Agrarsteppe)

– Panzer betrachten (Mütterchen Oberzögersdorf… Unterarm meiner Seele!“)
– Feldhamster betrachten
– YASSuZoeDD: Feldhamster nehmen

14. Permafrost I/Schottergewinnung (Ausgang: links Raumfahrt-Trainingszentrum, unten lässiger Panzer, rechts Schotter/Statue)

– Permafrost I betrachten
– Schotter nehmen

15. Raumfahrt-Trainingzentrum

– Anlage betrachten

16. Irina Slutsky (Ausgang: rechts Raumfahrt-Trainingszentrum)

– YASSuZoeDD: Schalter umlegen, mit Irina reden

17. Schotter/Statue (Ausgang: rechts hinter dem Schotter zum Kransystem, vorne Permafrost I)

18. Kransystem (Ausgang: vorne Schotter/Statue, hinten Kontrollhütte)

– Kransystem betrachten

19. Kontrollhütte (Ausgang: rechts vorne Kransystem, Tür)

20 In der Kontrollhütte

Jeton in Schlitz werfen. Mit den Buttons den Kran zur Agrarsteppe navigieren, das Boot aufnehmen und auf dem alten „Permafrost“ absetzen

21: Deponie der Materiellen Wiederkehr (Ausgang: oben Schotterschnellstrecke/KRAZ)

– Kiste Kronkorken einpacken
– Hinweistafel betrachten
– YASSuZoeDD: Mit dem Wachoffizier reden

22. Ende der Schotterschnellstrecke (Ausgang: oben Schotterschnellstrecke/KRAZ, unten Akademie der Wissenschaften)

23. Akademie der Wissenschaften (Ausgang: vorne Ende der Schotterschnellstrecke, links Sprechsäule, Tür)

24. In der Akademie der Wissenschaften

– wird man (noch) rausgeworfen

25. Sprechsäule (Ausgänge: rechts unten Akademie der Wissenschaften, links Telekommunikationsproblematik)

26- Telekommunikatrionsproblematik (Ausgänge: rechts Sprechsäule, Tür zu Kori, links zu Cafe Schamil)

27. Bei Kori Doktorovich (Ausgang: zurück)

– mit Kori reden
– Telefone verwenden (ggf. Morsecode merken/notieren, falls da einer kommt)
– Rechner und Plakat betrachten

28. Cafe Schamil (Ausgang: rechts zur Telekommunikationsproblematik, Tür ins Cafe, rechts zur nordkoreanischen Botschaft)

– Kotze betrachten
– Straße betrachten

29. Im Cafe Schamil (Ausgang: verlassen)

– YASSueZoeDD: Schnaps bestellen

30. Noredkoreanische Botschaft (Ausgang: rechts zum Cafe Schamil, links zur Leninstatue)

31. Leninstatue (Ausgang: rechts zur Botschaft, neben der Feuerwehr hinten zum Friedhof, vorne zur Mauer des Volkes, links hinten Wohnheime, links vorne zum Menschlichen Versagen)
– Leninstatue betrachten (Hint – „Gesundheit ist das hoechste Gut!“)
– unbekanntes Gerät an der Statue nehmen

48. Menschliches Versagen (Ausgang: rechts Leninstatue, links chinesische Botschaft)

– alles ansehen

49. Chinesische Botschaft

– mit Botschafter reden
– zum Monument im Hintergrund, die linke Statue betrachten („…Weizenfeld im Herbst…)

32. Friedhof (Ausgang: Bert-Brecht-Gesellschaft zur Leninstatue, rechts zu Mishe Altmanov)

– Grabsteine betrachten
– Sandkasten-Wiki: Sand nehmen

33. Mishe Altmanov (Ausgang links zum Friedhof)

– Mishe die Kronkorken geben – man kriegt ein Bajonett
– YASSuZoeDD: Betonluke mit Wagenheber öffnen (wenn vorhanden)

34. Mauer des Volkes (Ausgang: hinten zur Leninstatue, vorn zum Lunochod

35. Lunochod (Ausgang: rechts zur Mauer des Volkes, Zugang zum Schlachthof, links Dichter

– Lunochod betrachten
– Generalschlüssel nehmen

36. Schlachthof (Ausgang rechts Lunochod, links dunkler Raum)

– Schnurschere nehmen
– YASSuZoeDD: Dunklen Raum betreten

37. Katho Kondrashenko (Ausgang rechts Lunochod, links US-Botschaft, hinten Tankstelle)

– mit Kato reden
– Schotter (oder Sand) geben
– zwei Gedichte anhören, Zigarette und Ehrenflachmann erhalten.
– YASSuZoeDD: drei Gedichte anhören

38. US-Botschaft (Ausgang: rechts Katho)

– Sand nehmen

39. Tankstelle (Ausgang: rechts Katho, links Baumaterial

– Wagenheber nehmen
– Mit Onopko reden (erfolglos)
– Onopko die Zigarette geben, er erzählt vom Ackerboot und dem Genossen Gerschenkron (Merkzettel erhalten)

40. Baumaterial (Ausgang: rechts vorne Tankstelle, Tür potemkinscher Heizraum, rechts hinten Statuen, links Haus Nr. 28/Tatra 603

– Schraubenschlüssel nehmen

1. Haus Nr. 28/Tatra 603

– Tatra mit dem Generalschlüssel öffnen
– Brot nehmen

41. Statuen (Ausgang: rechts zu Saschenka, links hinten Wohnheime

– Statue Leonovs ansehen („…nicht leicht, an der Spitze zu schweben…“)

Weiter zu Saschenka

– YASSuZoeDD: „Katzen sind Drecksviecher“ sagen
– Brot an Saschenka geben
– Mit der Drahtschere die Katzen rasieren
– Haarbälle einsammeln und zusammenpappen

42. Wohnheime (Ausgang: vorn rechts Leninstatue, links hinten Schutzwald)

43. Schutzwald (Ausgang: vorn Wohnheime, hinten Autowrack)

44. Autowrack (Ausgang: rechts hinten Schiffswrack, links hinten Agrarfläche, vorn Schutzwald)

45. Schiffswrack (Ausgang: rechts hinten Objekt, vorn links Autowrack)
– Zum Schiff nach hinten laufen, Geschütz betrachten
– YASSuZoeDD: In den Treibsand laufen
– am Schiff vorbei zum Objekt laufen

46. Objekt
– Eimer nehmen

47. Agrarfläche (Ausgang: vorne zurück zum Autowrack)

– Emblem und anderes Dings betrachten

30. Nordkoreanische Botschaft (Ausgang: rechts zum Cafe Schamil, links zur Leninstatue)

– Tür öffnen
– Magazin betrachten (Drahtfarbe!)
– Rakete betrachten
– Atomsuppe betrachten
– Sprengkopf „nehmen“ (öffnen) – den im Magazin genannten Draht durchschneiden
– YASSuZoeDD: einen anderen Draht durchschneiden
– YASSuZoeDD: zu lange warten, nachdem man den Sprengkopf geöffnet hat
– Eimer mit Sprengkopf benutzen, Eimer mit spaltbarem Material erhalten

29. Im Cafe Schamil

– Merkzettel Gerschenkron ins Glas des Klavierspielers werfen – man erhält Infos zum ersten Ackerboot

24. In der Akademie der Wissenschaften (kommt man nun rein)

– Losungssatz ist iirc egal (ich hab immer die Pornografie genommen)
– Schlüssel erhalten

25. Sprechsäule (Ausgänge: rechts unten Akademie der Wissenschaften, links Telekommunikationsproblematik)

– Sprechsäule verwenden (Streber öffnet den Gebrüder-Strugatzki-Eingang)
– Eingang benutzen

50. Ebene -1 (Sperrgebiet)

– Rundgang machen – im Raum mit der orangenen Tür rechts und der blauen Tür links kann man nach rechts weitergehen und steht vor einer offenen, orangenen Tür und einer „geheimen Dusche“. Hier auf jeden Fall zwischenspeichern
– reingehen, den Schraubenschlüssel mit dem Atomantrieb benutzen, Antrieb nehmen, erschrecken, rausgehen und schnellstmöglich den Schlüssel mit dem Türschloss verwenden und abschließen (andernfalls wird man vor Verlassen der Ebene -1 umgebracht, YASuZoeDD)
– wieder an die Oberfläche zurück

11. Agrarsteppe

– Luke mit Wagenheber öffnen
– nach rechts gehen, „Freundlicher Klaps“ und mumifizierte Leiche betrachten
– Baupläne von der Leiche nehmen

16. Irina Slutsky (Ausgang: rechts Raumfahrt-Trainingszentrum)

– Seltsames Gerät (Voltmeter) an Irina geben, mit Irina sprechen
– Stromweiche umstellen (NICHT den Schalter! YASuZoeDD)

15. Raumfahrt-Trainingzentrum

– Katzenhaarballen mit der Anlage verwenden
– Kanonenkugel erhalten

14. Permafrost I/Schottergewinnung (Ausgang: links Raumfahrt-Trainingszentrum, unten lässiger Panzer, rechts Schotter/Statue)

– Bauplan mit Permafrost 2 Punkt für Punkt verwenden

6. Hydrant/Soldaten (Ausgang: unten zum Vergnügungspark)

– Flachmann am Hydranten füllen

Ab jetzt kann man losfahren nach Oberzögersdorf.
Dafür zum

14. Permafrost I/Schottergewinnung (Ausgang: links Raumfahrt-Trainingszentrum, unten lässiger Panzer, rechts Schotter/Statue)

– Einsteigen (Permafrost II verwenden)
– Flachmann mit Trichter verwenden
– Kanonenkugel in Kanonenspeisung laden
– YASSuZoeDD: Starthebel betätigen (ohne Ausreisegenehmigung)
– Supergeheimer Kommunikationskanal aktivieren. Ausreisecode war bei mir der unterste, ich meine, er stand auf einem der Notizzettel, aber das scheint mir eine Beta zu sein. Eines der Telefone bei Doktorovic sondert Morse ab, iirc – das könnte der Code sein.
– Starthebel betätigen
– in Schussweite: Kanone abfeuern

51. US-Oberzögersdorf

– zu den Rabauken durchlaufen, wenn sie in Sicht kommen, speichern
– YASuZoeDD: Den Kampf aufnehmen
– Alternative Form der Konfliktlösung suchen

Drei Sätze werden zufällig aus einer Reihe der Propagandasprüche des Spiels ausgewählt. Korrekt sind z.B.
“Gesundheit ist das hoechste Gut!”
“… gegen ein Weizenfeld im Herbst?…”
“Es ist nicht leicht, an der Spitze zu schweben.”
„…ist eine Erfindung unserer Feinde.“
„Mütterchen Unterzögersdorf, ich tätowiere deinen Namen auf den Unterarm meiner Seele!“

Nach der „totalen Ownage“ trifft man auf alte Bekannte und steigt mit ihnen im Ballon auf. Der steigt zu hoch…

52. Im Ballon

– Gomulka ohrfeigen
– Bajonett mit Ballon benutzen

Man landet beim

45. Schiffswrack

…im Treibsand und versucht natürlich, Gleb Neugebauerov zu helfen. Anschließend kommen die Jugendlichen, die man beschimpft. Abspann.

…ich bin schon weiter, nur ists leider nicht weiter geschrieben.

Kurzfassung:

Die Haarbälle kann man im Raumfahrts-Trainingszentrum zu einer Kanonenkugel verarbeiten, wenn man den Strom bei Irina wieder angestellt hat. Vom Klavierspieler kriegt man die Infos, wie man die „Permafrost 2“ baut, wenn man genug Informationen gesammelt hat. Ist das Schiff nach Bauplan fertiggebaut, kann man nach Oberzögersdorf fahren und auf halber Strecke die verweichlichten Westler mit Katzenhaaren beschießen, damit sie geschwächt sind. Anschließend kann man sie mit seiner Propaganda (vermutlich) plattquatschen. Was dann kommt? ich weiss es noch nicht :)

Vielleicht ists hilfreich für die Leute, die sich dann doch etwas schwer orientieren mit den diversen Ausgängen. Wenn ich am Wochenende ein wenig zum Zocken komme, schreib ich zumindest mal den Rest bis Oberzögersdorf fertig.

Viel Spass Rotfront, Genossen!

Kategorie: das richtige leben im falschen, work in progress Tags: , , . Permalink.

23 Responses to Sowjet-Unterzögersdorf, Sector 2 , kompletter Walkthrough (Update)

  1. Pingback:sektor 2 « lahmacun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.