Babette, tu was!

Arbeit und Familie und Haus und im Sommer noch der Garten… ich schaffe es fast nie, täglich eine Blogrunde zu drehen, da ich ja auch keinen Bürojob habe und das dort tun könnte…

Erklär der Maryan mal, dass man auch als Büroarbeiter in der Regel arbeiten muss und nicht locker seine Blogrunden drehen kann.
Echt, Himmel, was hat die denn für Vorstellungen? Als Schreibtischtäter sozialschmarotzen, von wem hat sie eigentlich die Idee, dass das heute zu bringen ist? Himmel, wir werden von den Asylis doch schon abgezockt, und deine Freundinnen winseln nach Bürojobs, in denen sie nichts fürs Geld machen brauchen? Babette… ergreife Maßnahmen. Drastische. Das geht alles von deinem Zahnersatz ab.

Kategorie: fundstücke. permalink.

19 Responses to Babette, tu was!

  1. missi says:

    Hergott, Jungs! Muskelkater -> Bauchregion! Babette! Tu was!

  2. oli says:

    Wird ja immer komischer, obwohl ich zugeben muß meiner Mutter … ok, lassen wird das. :D

    Aber Korrupt, ich dachte immer bei dir im Job macht man auch nicht viel, ein paar News rauskloppen, Leute abwatschen, virtuell die Welt begucken :p ;)

  3. Falk says:

    OMFGoth – und da soll ich arbeiten …

  4. Chris says:

    Oh man, ich bin immer mehr sprachlos, je mehr ich dort lese.

    Aber dann lese ich bei meinen Nachbarn, und mir gehts gut.

  5. Falk says:

    Hmm, ich werf mal in den Raum, das ich während meiner Arbeitszeit surfe … ist das jetzt schlimm?

  6. missi says:

    Man läßt den Trackback stehen. Sogar mit Statement und Rückrad. :o)

    Wenn man bedenkt, das, wenn solch eine Reaktion ganz am Anfang erfolgt wäre, hier vieles nie passiert wäre. Hmm… :o)

  7. Falk says:

    Und du hast mich am Anfang noch nen naiven Optimisten geschimpft :P

    „Und das Böse siegt immer…“ *tralalalala*

  8. tw_24 says:

    Hmm, ich werf mal in den Raum, das ich während meiner Arbeitszeit surfe … ist das jetzt schlimm?

    In Freiburg wurde festgestellt, daß in der Stadtverwaltung an 900 Arbeitsplätzen mit Internetzugang praktisch gar nicht dienstlich gesurft wird und dennoch „die Datennetze stark überlastet seien und auch viele Daten aus dem Netz herunter geladen würden. [..] Nach SWR-Informationen war die Internetnutzung im Rathaus zu 90 Prozent privater Natur.“

    Nun meint man zwar, daß „ein finanzieller Schaden nicht entstanden [sei], da die Stadt eine Flatrate hat“, aber wenn die Leitungen dort ständig überlastet waren, dann zeigt das wohl deutlich, womit die Stadtbediensteten ihre bezahlte Arbeitszeit verbrachten – wenn von 10 Bediensteten nur einer nicht privat surft, surfen die anderen ausschließlich privat -, vom Schaden, der durch den Download urheberrechtlich geschützter Werke der Content-Industrie entstand, mal ganz zu schweigen.

    Dort müßte die Babette mal aufräumen, so lange sie noch Zähne hat!

    MfG
    tw_24

  9. missi says:

    Letztere Anspielung auf die Zähne versteh ich grad nicht. Soll sie das Kabel durchbeißen? : o)

  10. missi says:

    Mal eben Offtopic: Irgendwie scheint den Mailabo nicht so zu tun, wie es soll? Ich hab hier noch ne andere Version rumliegen, die auf WP 1.5.x fein läuft. Da steht zwar Alpha hinter, tut der Sache aber keinen Abbruch. Die Beta wiederum läuft nicht mehr. Wolln wirs mal versuchen?

  11. Korrupt says:

    Die Zaehne? missi, weil sie doch im Unterschied zu HIV-Empfaengern immense Behandlungskosten tragen muss.

    Das mit dem Alpha-Abo, lass uns da mal heut abend oder am Woende gucken, ja. Ich weiss grade nicht, wie ich vor der gruenen Musik heut abend zu was komme…

  12. missi says:

    Ah, es mailt doch, das Ding. Ich meinte

    Dort müßte die Babette mal aufräumen, so lange sie noch Zähne hat!

    und hergott: Ich stell mir doch alles bildlich vor, was man mir vor die Füße wirft. :D

  13. Falk says:

    vom Schaden, der durch den Download urheberrechtlich geschützter Werke der Content-Industrie entstand, mal ganz zu schweigen.

    Der dürfte sich dann wohl im Bereich von ca. grob überschlagen 0 Cent bewegen. Aber sei es drum – ich sollte mich mal abmahnen, so geht das mit mir nicht weiter. Ehrlich jetzt.

  14. Ralf says:

    Also wirklich, Korrupt, Hartz IV mit HIV abzukürzen finde ich nun wirklich nicht besonders passend *kopfschüttel*

  15. Falk says:

    @ Ralf – die werden beide wie Aussätzige behandelt oder in den Medien dargestellt. Der augenscheinliche Vergleich mit einer Immunkrankheit ist da mal so weit nicht hergeholt.

  16. tw_24 says:

    Ist denn das zu fassen?!?!! Der Babette werden private E-Mails ins Büro geschickt! Wenn das der zahlende Chef erfährt, wo doch erst heute gemeldet wird: „E-Mails rauben einer repräsentativen Umfrage zufolge deutschen Berufstätigen zunehmend ihre Arbeitszeit.“

    Ich hatte dir gestern auf deine mail direkt von oceanphoenix geantwortet, und dann Kopien der älteren Mails an deine Samtpfotenwelt und Büro-Addies geschickt

    MfG
    tw_24

  17. missi says:

    “E-Mails rauben einer repräsentativen Umfrage zufolge deutschen Berufstätigen zunehmend ihre Arbeitszeit.” …

    Nicht das unsere B. noch gegen einen 0 Euro- Jobber ausgetauscht wird.

  18. missi says:

    Samma, Korrupt, deine Formationen hier werden immer abstrakter.

  19. Korrupt says:

    Ich bin ein verwirrrtes, altes WordPress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere