Ups…

…jetzt blogge ich doch schon ein Jahr, und hätts fast übersehen. Gestern wars jedenfalls ein Jahr her, dass mein erster Eintrag hier drin war – der Diss auf die Ipodder war von Tabularasa, der hier schreibt.
Nicht nur, aber auch ein Mac-Dissblog sollte das hier sein, geschuldet dem Macwahn in einer gewissen Firma. So richtig wurd nie was draus, und das ist ja auch gut so, es gibt wichtigeres, als Macuser zu dissen. Tabu schreibt inzwischen über den Wahnsinn an den Hotlines, und ich schreib hier über all das wirre Zeug, das mich gelegentlich beschäftigt. Anfangs wenig, irgendwann dann doch ein wenig mehr, inzwischen merk ich gelegentlich, dass ich manchmal gern mehr bloggen würde, aber eben nicht wirklich dazu komme. Wobei viele der Themen, die mich dann rumtreiben, eh bei gulli stehen.
Spannend wars allemal – wohl nicht das glycklichste Jahr schlechthin, aber eins, in dem ich ne Menge gelernt hab. Und das, wie woanders schon geschrieben: weil ein paar Leute immer wieder Zeit und Geduld für mich hatten. Danke dafür.

Kategorie: das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit, mac hell 1: job, mac hell 2: net. permalink.

2 Responses to Ups…

  1. Chris says:

    Dann hau mal weiter rein. :)

  2. Pingback:Tales from the Mac Hell » Blog Archive » Holz kicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere