Holz kicken

Die Missi warf mir da ein Stöckchen zu, und bevor ich das weiterkicke, muss ich ein paar Worte verlieren.

Warum bloggst Du?

Ich schreib gern, und es ist schön, ohne die Schere im Kopf schreiben zu können, dass man jetzt News tickert, als Admin schreibt usw. Zeug ausprobieren, ohne dass man unbedingt irgendwelchen Kriterien genügen muss, Sachen loswerden, die einen umtreiben, und dann les ich ja auch immer wieder Reaktionen, die zum Nachdenken anregen, und das ist natürlich schön und da freu ich mich.

Seit wann bloggst Du?

Jetzt ists knapp über ein Jahr. Letztens ja auch gebloggt :).

Selbstportrait?

Oh. Bildlich findets man, wenn man denn sucht. Persönlich? Ach, ich weiss nicht, zu Selbstbeschreibungen taug ich nicht wirklich, ein „Kein Kind von Fröhlichkeit“ kriegte ich nebenan ja mal schon hin, und an sich dokumentier ich das eh meist per Playlist.

Warum lesen deine Leser Deinen Blog?

Gute Frage. Den Referrern nach ein guter Teil, weil sie wissen wollen, wer dieser Arsch von gb-Admin denn ist. Den Kommentaren nach einige, weil ich dann doch gelegentlich zu ein paar Themen Meinungen absondere, die manche andere Leute auch beschäftigen. Ein paar Leute bestimmt auch, weil man sich kennt und mag und ich verdammt wenig Mails schreibe *verlegenguck*

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf Deine Seite kam?

unterzögersdorf lösung

Welcher Deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Ein wenig leid tuts mir um die Berichte von der „Grenzenlose Cyberwelten“ – Tagung. Vor allem, weil es da exakt um so was wie Blogs ging und ich da das Gefühl habe, trotz aller Fortschritte hats die Pädagogik noch nicht gereiht bekommen, sich der Medien auch zu bedienen, über die sie Konferenzen abhält.

Dein aktuelles Lieblings-Blog?

Himmel, alle schreiben sie „guck in die Blogroll“, ich kann doch nicht auch in die Blogroll gucken lassen. Aber die sinds halt schon.

An welche vier Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?

An LexaT, weil ich ihn hasse.
An Stephan, weil ich ihn mag und ihm eh noch eine Reihe Kommentare und Mails schuldig bin.
An Babette, weil die Stöckchen mag.
Und an Christian, weils mich interessiert.

So, der Stoeckchentracker wird gleich noch nachaktualisiert. Möge der Baum wachsen. Und was wurde eigentlich aus den Fragen „Welchen Blog hast du zuletzt gelesen?“ und „Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?“ geworden? Der letzte war missi zum gucken, wie die das mit dem Stocktracken gemacht hat (argh – dabei hat sies mir in der Mail geschrieben, wie ich nun meinen Opfern auch), und Feeds weiss ich nicht, hier zuhause hab ich nur das schmale Brett an Auswahl, und der Schleppi steht im Büro.

Kategorie: das richtige leben im falschen. permalink.

12 Responses to Holz kicken

  1. missi says:

    Babette? Wie geil. Ich bin gespannt. :o)

  2. Falk says:

    Er ist ja immer wieder für ne Überraschung gut ;)

  3. Chris says:

    Babette – wie genial ist das denn. :D

    You made my day. :)

  4. Chris says:

    Ich sage ganz ehrlich: Wider erwarten hat sie das Stöckchen sogar aufgenommen. :)

  5. missi says:

    …schmiss ich ihm auch grad ins Jabber… :D

  6. Falk says:

    Wieso wider Erwarten – kann man dem Kerl in schwarzen Boxershorts denn widerstehen? :)

  7. Chris says:

    _Ich_ schon. :D

  8. Falk says:

    Mann, nun lass mal deine feminine Ader raus und versetz dich in die Gedankenwelt einer Frau…Echt mal, keine Fantasie der Jung *lach*

  9. Korrupt says:

    Ich find das prima.

  10. flx says:

    Hat die Bloggerscene ein Sommerloch oder warum machen die so ein Sch…. mit?

  11. Korrupt says:

    Ich bin „Bloggerscene“!

    Himmel, und Underground, faellt mir grade ein. Und ich seh gut aus. Mein Leben ist gerettet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere