Glaubens- und Werteverlust gefällig?

Korrupt liefert. Es scheint zwar nicht notwendig, die letzten Reste vom Vertrauen in die Menschheit noch explizit mitverderben zu helfen, ich machs trotzdem. Man muss ja nur fefe lesen, dann hat man wieder genug von allem. Ob Asse, oder der SpOn mal wieder, wo ich nicht weiß, will er die Piraten dissen oder die Blogosphäre, angesichts der peinlichen Links. Wahrscheinlich beides, ist sicher staatstragend. Dasselbe nochmal mit „parteinahen“ Zeitungsverlagen, wozu mir ein Gespräch von gestern einfällt, in dem mir dann von der konservativen Fraktion schon mal von der notwendigen Abschaffung der Preessefreiheit erzählt wurde, damit man den Terrorismus endlich mal mit Nichtbeachtung austrocknen kann.

Also: alles schrecklich, abgesehen vielleicht von „Und alle so: Yeah„. Die große Frage: gehts noch schlimmer, kann ich selber auch noch irgendwas erzählen, um euch vollends den Glauben an die Menschheit zu verderben? Nichts mehr? Ha! Ich topp das alles mühelos.

Netscape 6.2 auf einem iMac

Wobei es mir selber schon ein wenig schwerfällt. Also. Kurz eingeleitet: Vorhin surfte ich mit Netscape Navigator 6.2 auf der Korrupt.biz, und das sah ordentlich aus. Und zu diesem ungewöhnlichen WWWehikel kam es wegen dem Rechner da, den ich vollkommen unerwartet seit einer Umzugshelfaktion heute besitze, und über den ich mich seltsamerweise freue.

iMac, OS 9.1 und rennt

Es ist ein Graus mit den Macs, sie vermehren sich ungefragt. Wobei das strenggenommen grade mein einziger Mac ist, das aktuelle iPhone gehört der Firma, dito das Macbook, und meins hat Anja.

Was ich ernsthaft mit dem Ding anfange, weiß ich noch nicht so recht. Es rennt, und wenn man mal gefunden hat, wo unter OS9 die Systemeinstellungen sind, kriegt man die Kiste auch ins Netz. Kassenrechner im Westentor? Dafür müsste man wohl die Hardware raus- und Wintel-Bareboneinnereien reinbauen, und ich denk, das ist etwas heftig. Andere werden sagen, blasphemisch, aber das hielte ich sogar für nen Anreiz :) Aber ernsthaft, das eher nicht. Leihgabe an den 3Gstore? Muss Enno mal drüber hirnen, wär ja vielleicht nett. Und vielleicht schau ich einfach nach ner Scumm-Engine und stell ihn als Adventurekiste irgendwohin, lass bis zur Wahl die Kiste zuhause aus und spiel Pointandclick-Adventures. Das läuft dann vermutlich unter linksintellektuellem Eskapismus, aber mal ganz im Ernst: der hat was für sich. Im Gegensatz zu den Alternativen kommt vermutlich auch niemand zu Schaden dabei.

Kategorie: Uncategorized Tags: , , , . Permalink.

5 Responses to Glaubens- und Werteverlust gefällig?

  1. st. says:

    insgesamt läuft das mit den macs und dir alles so wie geplant. schön. :)

  2. Korrupt says:

    Insgesamt bist du wieder unter den Lebenden, aka im Netz. Das freut mich nun auch. Über alles andere reden wir spaeter :)

  3. st. says:

    später oder bald? :))

    so ein ding in grün wie da oben hatte ich auch mal. es hatte eine seele: es funktionierte ausnahmslos nur, wenn ICH es bedient habe. mein vater ist daran gescheitert, er brachte es durch blosses angucken zum abstürzen. dann kam es zum Renè, der hatte dieselben absturz-ereignisse. seitdem weiss ich: der mac kann gute menschen von schlechten unterscheiden.

  4. JackBSmoke says:

    Warum installierst du kein OS X? 10.2 sollte noch drauf laufen, oder?

  5. Korrupt says:

    Weil ich das Teil völlig überraschend heute bekommen hab und bis vor kurzem noch nicht mal wusste, wo bei dem Ding die verdammten Systemeinstellungen sind, geschweige denn, was OS-technisch noch drauf rennt :)

    Das mit der Selbstherrlichkeit der Macs kenn ich auch. Aber dass das nach gut/böse geht, kann ich mir nicht so recht vorstellen, nachdem die Kiste hier auch unter meinen Blicken folgsam hochfuhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere