Damit wir alle was von der Sicherheit haben…

…haben sich die FUD-Agitatoren wohl selbiges ausgedacht:
Wir sind sicher!
Ich find das prima. So Pistolenschüsse wären ja womöglich noch gezielt, aber wenn man mit der MP am Bahnhof loslegt, dann haben wenigstens alle was von der Terrorbekämpfung.

Ich glaube, es liegt nur am noch nicht ausreichend vollzogenen Grundgesetzabschaffen, dass wir da nicht demnächst einen verdammten Panzer stehen haben.

P.S. Steht in den Ruhrnachrichten von morgen. Online hab ichs (noch) nicht gefunden.

Kategorie: Uncategorized Tags: , , . Permalink.

3 Responses to Damit wir alle was von der Sicherheit haben…

  1. matthias says:

    Das haben wir am Freitag/Samstag auch am Hauptbahnhof in Frankfurt erlebt. Ziemlich viele von der Bundespolizei schwer ausgerüstet unterwegs. Fast an jedem Bahnsteig!
    Dafür war dann am Sonntag als auch die Eintracht gespielt hat rein gar keine Polizei mehr unterwegs. Zumindest nicht merklich.

  2. Korrupt says:

    ich kann mir nicht helfen, am meisten regen mich dabei die Ruhrnachrichten auf. Von der Politik erwarte ich schon gar nichts anderes mehr.

    Aber ich glaube, ich bin nicht der einzige, dem es nicht mehr vermittelbar ist, was eine Latte Bullen mit MPs zustandebekommen, was selbige mit normaler Bewaffnung nicht leisten können. Außer selbstverständlich diffuse bis konkrete Bedrohungs- und Angstgefühle auszulösen. Das ist Wahlkampf mit Knarren, und kein Schwein fragt nach. Großes Kino.

    Zum Positiven: grade mit viel Interesse deinen UNR-Text zu 9.10 gelesen, ich bin am Überlegen :)

  3. matthias says:

    freut mich!
    Für mich hat sich der Wechsel zum UNR auf jeden Fall gelohnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere