Rein egoistisches Blogpost

Wenn man mit meinem Nick im Netz unterwegs ist, darf man sowas. Beschließe ich hiermit. Denn es treffen aktuell ein paar Interessen meinerseits aufeinander, die diesen Post unvermeidbar machen.
1. mag ich die Ärzte. Die haben ein Händchen fürs Mucke und Message kicken, es ist wunderbar. Eine der wenigen Bands, die in Würde altern kann, und vielleicht die einzige, die dabei auf vollkommen okaye Weise gar die permanente Spätpubertät zu bewahren weiß. Wenn sies denn will.
2. mag ich deswegen und außerdem Bela B. Wenn dann noch
3. Dobschat auf ein Gewinnspiel hinweist, das vom
4. fearblog veranstaltet wird, das wiederum in
5. Dortmund geschrieben wird, wo ich zufälligerweise auch rumsitze, und dessen Autor
6. feine Sachen schreibt und feine Parteibanner in seine Sidebar stellt, dann stört es mich auch nicht, dass ich gar keinen Plattenspieler mehr habe, denn die zu gewinnende Bela B-LP kann ich ja immer noch
7. illegal aus dem Internetz mordkopieren.
8. ???
9. PROFIT!

Kategorie: Uncategorized Tags: , . Permalink.

4 Responses to Rein egoistisches Blogpost

  1. Tapedeck says:

    „8. ???
    9. PROFIT!“

    Lange nicht mehr gelesen. YMMD ;)

    Na dann viel Glück :)

  2. Pingback:Irukandji Syndrome » Blog Archive » Rein altruistisches Blogpost

  3. Korrupt says:

    Old meme is old :)

  4. willnix says:

    Nicht, dass das /b/tards davon abhalten würde es jeden Tag aufs Neue wiederzubeleben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere