Gesichtspalme auf Ascii, unanimierte Smileys und überhaupt das grafikfreie Web…

Fefe entdeckte letztens den Facepalm-Smiley auf ASCII. Ich fand den großartig und mag seine Verbreitung gefördert wissen:

m(

Der Erste werd ich diesbezüglich nicht sein, aber wenn ich schon dabei bin, mag ich noch eine spontan dazuassoziierte Rechtshänderversion in den Editor werfen:

w(

Quellenlage: Fefe führt einen Vorerfinder an. Auf der ED (NSFW) ist er noch nicht, was mich grade kurz drüber nachdenken ließ, einen ED-Acc zu erstellen.

Was mich besonders dran freute: an sich war mein Fernziel ja mal das des grafikfreien Webs. Kompromisse, geschuldet dem aktuellen Modetrend hin zur Medienkonvergenz, gehe ich zugegebenermaßen häufiger ein, als ich sollte. Dennoch denke ich gelegentlich, dass ein reines 7Bit-ASCII-Internetz eine schöne Sache wäre. Mit weniger war ich aber auch schon früher zufrieden – keine Grafik-Smileys, beispielsweise – und das ist die Überleitung zu einem der vielen Kompromisse, die seitdem anstanden, die ich aber zu vertreten suchte, so gut und überzeugend es eben ging: Zumindest animiert sollte nichts sein. Und weil ich den Text jetzt schon irgendwann mal ins Gullibrett umgezogen hatte, weil mein Ursprungs-Postplatz den Weg alles Irdischen ging und er dort wiederum nur gereggt auffindbar ist, rette ich ihn mal auch noch hier rüber und korrigiere dabei noch gleich zwei Tippfheler.

Huhu,

Ich *muss* das sagen. Es mag auch fuerderhin ignoriert werden und allenfalls mit „Korrupt, geh die gulli-user unterdruecken und halt hier deine Klappe“ beantwortet werden.

Aber.

Animierte Gifs sind boese. Die Altvorderen kannten sie nicht, Tim Berners-Lee sprach nie von ihnen, und sie haben der Welt nie anderes als Unglueck und Verderben gebracht.

„Wenn da was zappelt und wackelt in Board, Smileybox oder Userpic, so tilge es aus vom Angesichts des Web, auf dass ich dich nicht austilge“ spricht der HErr. Und er spricht weiter: „Und ich will die Zappler und Wackler strafen mit Blinktags bis ins dritte und vierte Glied, denn ich bin ein eifernder Gott, der das Gewackel der Vaeter noch an ihren Kindern und Kindeskindern suehnen wird.

Du sollst keine animierten Userpics zulassen.
Laesst du aber animierte Userpics zu, so sollen sie dennoch geloescht werden, und du sollst unrein sein bis zum Abend. Laesst du aber weiterhin animierte Userpics zu, so soll dein Boardserver ins Wasser geworfen werden und unrein sein bis zum Abend und fuerderhin kaputt.

Und wenn da einer kommt und sagt „Stell wer das Gezappel da aus, das macht Augenkrebs“, so tue, wie er dir geraten hat, denn der so spricht, findet Gnade vor meinem Angesicht und sein Wort soll schwer wiegen unter den Menschen.

Und wenn einer sagt „Aber Herr, ein animierter Smiley, was stoert der schon“, dem will ich sagen „Und ob der was stoert!“
Und er soll den Smiley loeschen, oder er soll ihn dann loeschen, nachdem ich ihn mit Feuer verbrannt habe, und fuerderhin nie mehr verwenden.

Und streckt da einer die Hand aus, um den Blink-Tag zu tippen, so soll ihm die Hand verdorren und er soll unrein sein bis zum Abend.

Es ist euch gesagt, animierter Smiley um animierten Smiley, animiertes Userpic um animiertes Userpic . Ich aber sage euch: wer in Gedanken einen animierten Smiley erwaegt, ist des Todes schuldig, wer ihn dann aber setzt, ist des hoellischen Feuers schuldig.

Und ich will strafen jene Web- und Forenmaster, die meine Kinder zu solchem Tun verleiten, mit grossem Zorn und gewaltiger Rache. Denn all jene werden in den feurigen Pfuhl geworfen werden, und da wird Heulen und Zaehneklappern sein.“

Die Gnade und die Unanimiertheit Unseres Herrn Jesus Christus sei mit uns allen.

Gestaendnis: teilweise von Robert Gernhardt inspiriert.

(wird jetzt acht Jahre oder so alt sein? Gernhardt lebte jedenfalls noch. Eine Schande, dass nicht mehr.)

Kategorie: Uncategorized Tags: , , , . Permalink.

3 Responses to Gesichtspalme auf Ascii, unanimierte Smileys und überhaupt das grafikfreie Web…

  1. Wenn ich an „animierte Smileys“ denke,fallen mir sofort diese ganzen beepworld – de.vu – Seiten ein, auf denen pro Seite fünf glitzernde Playboybunnys sind und 6 mal Sido goldig glitzert…
    „Animiert“ ist halt oft ein Indiz für „gewollt,aber nicht gekonnt“ – genauso wie die ganzen Photoshopfilter bei Bildern.
    Animiert muss aber nicht gleichzeitig schlecht sein – im Avatar eine weltbewegende Filmszene in bewegten Bildern (haha Wortwitz) kann nicht schlecht sein – solange nicht alles zappelt und flimmert. Auch animierte Smileys können gut sein – sind es aber in 99% der Fälle eben nicht…

  2. Greg says:

    Ich verstehe ja den Facepalm-Smiley nicht. Leider hat ja Fefe keine Kommentare, da konnte ich schlecht fragen, deshalb hier: Was genau soll das darstellen? Die ( ist das Gesicht. Aber das m sieht eher aus wie eine Faust und nicht wie eine Handfläche. Oder bin ich einfach zu blöd?

  3. Korrupt says:

    Es soll schon die Finger einer Hand darstellen, natürlich hat das m da ein wenig zu wenig Finger, aber ich find, es funktioniert. Textsmileys vs. Grafiksmileys sind ja ein wenig wie Buch vs. Verfilmung: man muss sich viel mehr selber vorstellen, aber man kann sich viel mehr selber vorstellen :o)

    Bei getdigital haben sie zum passenden Shirt aber inzwischen auch eine Erklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere