(Das schreiben) Ich und die anderen

Sendepause war ja ne Weile, dann ein wenig wenig Kram, aber irgendwie springen mich grade wenige Sachen der „Argh, muss ich bloggen“-Form an. und wenn, dann ist die Sau eh durchs Dorf, Castor, S21 anyone? Nun ja. Was ich da denke, bewegt sich vermutlich eh nicht mehr auf dem Boden der FDGO.

Besser also kleinere Dinge, weil grade wieder eine Sau durch Kleinbloggersdorf getrieben wird und ich dereinst gelobte, regelmäßig übers Bloggen zu bloggen. Das tst ich nu nicht, aber ich hab dem Robert von blogger-antworten.com ein wenig über Macnotes erzählt. Und die Bloggerei, und die diversen mehr oder weniger unsäglichen Debatten drumrum. Ihm hats gefallen, ich hoff, anderen auch. Glidesurfer meldete nur kurz drauf ein Server down, ich hoff mal, dass es nicht an meinem kleinen Tweet lag, da antworteten nebenan ja schon ein paar andere Leute mit vermutlich größerer Reichweite wie ich. Ist nach wie vor so, Robert meint, es liegt am Hoster.

Wie gesagt, mir hats Spass gemacht, auch wenn wir in manchen Dingen unterschiedlicher Ansicht sind. Robert mag Basic (argh, schaler Namenswitz, sorry) und ich bin ja bekanntermaßen der Ansicht, dass man Basic Thinking inzwischen nur deshalb bestens lesen kann, weil man nicht mehr Gefahr läuft, unvermittelt mit einem Artikel Robert Basics konfrontiert zu werden. Man kann sogar hinlinken seitdem, weil dort schöne Texte über schöne Dinge stehen. Obwohl, hinlinken, hihi.

Und der Vollständigkeit halber: Karten sind gebucht, Programm sieht fein aus. Ich freu mich.

Kategorie: Uncategorized Tags: , , , . Permalink.

2 Responses to (Das schreiben) Ich und die anderen

  1. Horst says:

    Wie wärs mit einem Mirror des Interviews hier? blogger-antworten.com is nämlich immer noch down.

  2. Korrupt says:

    Ist wieder up nu. Und Interviews mit sich selber mirrorn… es reicht ja, wenn ich die mit mir selber fuehre :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.