Kurze Freude…

…das war heut wirklich fein. Ein Rekord wurde gebrochen: 12 gulli:news an einem Tag. Die 11 sind schon ne Weile her, aber damals war ich auch noch alleine beim Tickern und privat ein soziales Wrack. Inzwischen bin ich wieder in der Gesellschaft angekommen und verdank missi so Sachen wie ein Arsch voll Myspace-Logins. Das prima. Und 12 News nicht nur mir, sondern auch Ghandy und Adrian. Das dito.

Nu widersprech ich mir selber, ich wollt die Klappe halten und heilig- und sonstwas gesprochen werden. Aber ich muss es loswerden, das felst einfach. Ich bin sonst immer froh, wenn Themen aufgegriffen werden, die mich beschäftigen. Aber ich glaub, eine richtig geile Sau im Netz ist man dann, wenn Themen woanders nicht mehr gebloggt werden, weil man selbst drüber geschrieben hat, anderswo gern geschrieben werden wuerde, aber dann ein Link rausgekotzt werden muesste.

Das ist alles sehr albern. Mich würds freuen, wenn da mehr Leute meinem Beispiel folgen würden und mit der mir eigenen Gelassenheit über viele Dinge mitlachen würden, die es nicht verdienen, dass man sich über sie aufregt.

Dazu wirds nicht kommen. Aber man wird noch hoffen dürfen.

Kategorie: mac hell 2: net. permalink.

2 Responses to Kurze Freude…

  1. Ghandy says:

    Danke für die Blumen bezüglich der News! War wirklich ein guter Tag heute – kann ich nicht anders sagen!!

  2. mike says:

    Wie jetz, „nich aufregen“? Wie muss ich mir so ’nen Bullshit vorstellen? Wenn ich sowas hör‘ krieg ich echt sooo ’nen Hals!!!11111eins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere