Umschalten auf… wahnsinnige Geschwindigkeit!

…Bestrafer toppt das bei Flashget aber locker:
Unendliche Geschwindigkeit beim Download via FlashGet
Es gehen inzwischen Gerüchte, dass er demnächst einen Kicker-Emulator in FlashGet einbaut, mit dem er anschließend die Raumzeit falten kann. Dann könnten Downloads möglich werden, die beendet sind, noch bevor man sie gestartet hat.
Spätestens, wenn die unendliche Kompression für Rar dann fertig ist, können komplette Internet-Backups auf eine lokale Platte gezogen werden. Gestern will er soweit sein.

Kategorie: fundstücke, mac hell 1: job. permalink.

3 Responses to Umschalten auf… wahnsinnige Geschwindigkeit!

  1. Zhenech says:

    Ja wie? Du hast immer noch unendliche Geschwindigkeit nur beim Download? Der Upload ist das was zählt! Und da gibt es einen Trick.
    Das geht ganz einfach, wenn du T-DSL hast: man muss einfach die beiden Adern, die von der TAE Dose (bzw vom Splitter) zum DSL-Modem vertauschen und den Benutzernamen in den Verbindungseinstellungen rückwärts eintragen (NICHT das Passwort! sonst wird man gesperrt!).
    Angeblich funktioniert das auch bei Arcor, aber auf jeden Fall nicht bei QSC!

  2. plagiat says:

    bitte schick unbedingt eine rundmail, wenn es soweit ist!

  3. crash[kid] says:

    Geschwindigkeit – unendlich!
    Datenvolumen – gigantisch!
    Zeit – irrelevant?!

    Klingt nicht schlecht. Einigen wir uns auf Web 3.0?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere