Gelöbnis

Ich gelobe,
die Blogregeln zu achten und zu befolgen, die mir und der gesamten Blogosphäre gegeben wurden, empfangen von Carsten Dobschat, unserem Herrn und geschrieben in seinem Blog.

Ich gelobe,
gewissenhaft zu schubladisieren, wahren Blogger zu wahrem Blogger, Kommerzblogger zu Kommerzblogger, Trollblog zu Trollblog. Diese Schubladen sind uns gegeben von Dobschat, unserem Herrn und Erfinder der Blogs, und was Dobschat eint, das soll der Blogger nicht trennen.

Ich gelobe,
einmal in der Woche über das Bloggen zu bloggen, wie es uns geheissen wurde von Dobschat, unserem Herrn.

Ich gelobe,
koordiniert und richtig zu bloggen, Katzenbilder zu posten, meine Meinung zu verkünden und andere Meinungen bedingt gelten zu lassen, soweit dies meinen Interessen und meiner Selbstdarstellung dient. Trollen und beschimpfen werde ich in dem Maße, das Dobschat uns angewiesen hat.

Sollte ich jemals dieses mein feierliches Gelöbnis verletzen, so möge mich die harte Strafe Discordias, des FSM und die Verachtung der Blogger treffen.

Kategorie: das richtige leben im falschen. permalink.

11 Responses to Gelöbnis

  1. plagiat sagt:

    endlich weiss ich wohin mit den katzenbildern!

  2. Pingback: sounds like hers
  3. Pingback: Dobschats Weblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.