So, Playlisten online…

…und für Gott und die Welt einsehbar. Einfach nur donnerstags ankündigen, dass morgen wieder von 20-22 grüne,warzige Mucke auf dem dr kommt, ist ja eher monoton, aber nachdem man sich jetzt auch ein wenig ein Bild machen kann, mit was ich so die Leute belästige, vielleicht doch nochmal nen Blogeintrag wert. Eher gitarriger morgen, ein wenig elektrisches Zeug zwischenrein, und zu Anfang gar ein wenig Diskurspop, ich glaube, mein größtes Problem ist, dass ich keinen Stil zwei Stunden lang durchhalte. Aber vielleicht mags ja wer. Ach, und nebenan in dem Playlistenforum gucken lohnt, da sind auch einige Leute mit konsistenterem und etwas ausgebildeterem Musikgeschmack als ich zugange.

Kategorie: radio. permalink.

One Response to So, Playlisten online…

  1. Falk says:

    Als ob man bei uns von konsistentem Musikgeschmack ausgehen könnte. Genau darin liegt ja eigentlich in meiner Betrachtungsweise der große Fehler überhaupt – man denkt sich ein Zielpublikum und richtet seine gesamten (musikalischen) Aktivitäten einzig und allein darauf aus, dessen Bedürfnisse zu befriedigen. Und genau _das_ befriedigt mich nunmal gar nicht. Offen und ohne großartige Grenzen und genau darum passt _deine_ Sendung wie die Faust aufs Auge.

    Weitermachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere