Ich hätt live kochen sollen…

…weil da draussen so ein leckeres Rahmgulasch vor sich hin gart, dass es nicht mehr feierlich ist. Aber jetzt lohnt sich nicht mehr anfangen, weil an sich schon alles drin ist und ich nur noch die noch nicht vollständig assimilierte Flasche Rotwein vollends eindampfen muss. Schön auf niedriger Flamme. Drei, vier Stunden alle Zutaten aufs wesentliche reduzieren, und auf den Vitamingehalt geschissen, es soll einfach nur verdammt geil schmecken.

naexxtes mal wieder live, versprochen.

Kategorie: ich gegen die wirklichkeit. permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere