Meine natürlichen Feinde…

Tageslicht, Bären und das unerträgliche Gebrüll der Vögel.

Kategorie: ich gegen die wirklichkeit. permalink.

6 Responses to Meine natürlichen Feinde…

  1. Korrupt says:

    Mir faellt da spontan eine Szene aus Shrek 1 ein. Aber das darf ich jetzt nicht weiter ausfuehren, weil sonst krieg ich heut abend groesseren Aerger…

  2. st. says:

    aufgemerkt: das gebrüll, dass seine empfindsamen ohren so schmerzend stört, stammt von diesen vögelchen.

    wer ist jetzt das weichei? :)

  3. Korrupt says:

    Diese Monster-„Voegelchen“ moegen ohne Ton wohl suess und knuddelig aussehen, aber das tut Osama bin Laden auch. Merke: dem perfekten Schlaefer merkt man rein aeusserlich sein Terrorpotential nicht an. Ich wuerde soweit gehen zu behaupten, dass wir es hier mit einem Fall fuer den BND zu tun haben. Morgen kriegst du nen Bundestrojaner.

  4. madchiq says:

    Das hier wohl durchaus Veraenderungspotential besteht (oder bestand) um das Gebruell abzustellen, untermauert allerdings die Weichei-Theorie um einiges.
    Immerhin wird damit sehr arisch reagiert, indem dem deutschen Staat sein Gewaltmonopol ueberlassen und sich nicht selbst die Griffel schmutziq gemacht wird.

  5. Pingback:angeber.in » Blog Archive » Tagebuchnotizen³

  6. Pingback:angeber.in » Blog Archive » Wir bau’n uns ein Schloß…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.