Politische Blogs…

…gibts in Deutschland btw. kaum, und es fände auch wenig blogübergreifender Diskurs statt. Friss das, tw24.

Das behaupteten zumindest die Referenden bei „ePartizipation – Beyond Blogging“. Ich musste dann ein wenig widersprechen. Ein Bloggerkollege meinte später aber im eher kleinen Kreis, das sei bei der, hihi, Bürgerbeteiligungsmafia, gern mal These, das müsse man nicht so hoch hängen.

Kategorie: das richtige leben im falschen. permalink.

One Response to Politische Blogs…

  1. tw_24 says:

    Naja, die Krauts können es einfach nicht. Wenn ich mir anschauen muß, daß da im Reich etwa einer Politikwissenschaft studieren darf, dem zu Hans Filbinger ungestraft nur einfällt, „noch nie von diesem jetzt toten Typ gehört“ zu haben, und der auch noch Journalist werden will, dann, ähm, habe ich gar keine Lust auf einen Diskurs mit und/oder über ein Politblog (sic!), sondern gebe mir lieber gleich den Dershowitz oder Bibi ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere