There…

…and back again. Korrupt hat einen längst überfälligen Besuch in Frankfurt gemacht, die Kleine mal wieder ein wenig bewegt und morgen muss ich sie putzen, das ist echt kein Zustand. Aber fein wars, klasse Wetter, die 230+ von der Mows konnt ich zwar um ungefähr 10 km/h nicht einholen, aber die Kiste rennt, und sie rennt fein. Wenngleich ich grade am Grybeln bin, ob der naexxte Berlin-Trip nicht doch besser wieder nen ICE-Trip wird. Ist dann doch ein wenig weiter, und die AB zieht sich dann doch gelegentlich ein wenig.

Frankfurt war super angenehm und es ist schön, zur Abwechslung mal wieder wen zu treffen und festzustellen, dass an allen Fronten alles eigentlich besser geworden ist. Und das Date zum CSD in Frankfurt haben wir festgenagelt. Also, wer da auch ist, ich bin der mit der Glatze und den schwarzen Klamotten, der diese vitaminhaltigen Cocktails trinkt.

Und bevor jetzt jemand denkt, der Bub wird angesichts lieber Menschen, fahrender Suzi und schönem Wetter altersmilde: Genau diese Scheiße ist mir gestern auf dem Hinweg exakt so wieder passiert. Aus dem Anlass mal ein liebes Wort an einen nicht-moppedfahrenden Mitmenschen:

HEY ARSCHLOCH! WENN DU LEUTE UMBRINGEN WILLST, DANN NIMM NE KNARRE! UND WENN ICH VOR DIR MOPPED FAHRE, DANN FAHR ICH AUF MEINER SPUR! AUCH WENN ICH SCHMALER AUSSEHE WIE EIN AUTO, DAS IST MEINE SPUR! UND DU HAST AUF DER VERDAMMT NOCHMAL NICHTS NEBEN MIR ZU SUCHEN! GEH STERBEN, LEISE UND IRGENDWO, WO ES NICHT STÖRT, WENN DU STINKST!

So, jetzt gehts mir besser. btw., Capslock ist überflüssig. Es kostet mehr Zeit, Semikolos? Semikolen? Semikoli? Strichpunkte zu Kommas umzuschreiben, als einfach Shift zu nehmen.

Kategorie: ich gegen die wirklichkeit. permalink.

6 Responses to There…

  1. Soligrab says:

    Semikola.
    Aber wer erklärt schon gern Autobahnrowdies Interpunktion?
    Irgendjemand muß es ja tun…

  2. beertocht says:

    Du wirst nicht der einzige in schwarzen Klamotten und mit ohne Haare sein beim CSD. Aber die Erinnerung an dieses Obstgetränk fand ich jetzt nett. Da war doch was…
    Und den Sticker fürs Mopped soll ich organisieren?

  3. Korrupt says:

    Hey, der Rowdie war ein anderer. Ich bin ein menschenfreundlicher, intellektueller Schoengeist, der gelegentlich sogar ins Theater geht.

    Hm, Ralf, wenn er dir ueber den Weg laeuft? Ich hab hier nur in einem Shop mal geguckt, und da war er nicht da.

  4. Soligrab says:

    Wer im Internet mit den km/h des letzten Wochenendes protzt, ist per se ein Autobahnrowdy. Und wer im Capslock die linke Spur zur seinigen erklärt, umso mehr. Aber ich gönne dir von Herzen, daß dir der Geschwindigkeitsrausch auf so einem Rumpelkasten ein gutes Gefühl zwischen den Beinen macht. Wirklich.

  5. Korrupt says:

    Die Goennerei versoehnt mich ein wenig, aber die Protzerei wilkl ich mir nicht anziehen, im Gegenteil, ich bin offensiv dabei zu deklarieren, dass meine Kleine nicht so schnell laeuft wie ne GSX. Und zwei Fahrzeuge haben auf einer Spur schlicht nichts verloren, und wenn ich zuerst da war, ist imo keine Frage, wer da rumrowdyt.

    Aber das mit dem guten Gefuehl zwischen den Beinen stimmt. Zugegeben :o)

  6. Kamuflaro says:

    Die Straße gehört dir nicht… Aber genau deshalb solltest du so tun als ob! Fahr in der Mitte, zucke nach links und rechts wenn jemand auffährt, wenn den das nicht irritiert, dann bremse grundlos. :)

    Ein Tipp von jemandem ohne Führerschein.

    Noch ein Tipp, wenn du Capslock schreibst, dann ohne Punkt und Komma. Mache vollstendige Sätze aus Halbsätzen und beende sie mit einem Ausrufezeichen oder drei oder mehr. Fragezeichen sind eine Alternative.

    (Ein gut gemeinter Rat von einem Militanten-Caps-Gegner)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere