Mac macht böse…

…endlich bewiesen:
Macs machen boese
Glücklicherweise habe ich andere Strategien, um mein Bösesein wachsen und gedeihen zu lassen. Ansonsten müßte ich mehr an Macs sitzen und würde in kürzester Zeit ungefähr wie Imperator Palpatine aussehen.

Alternativ überlegte ich btw. noch, ob man was in Richtung „Einmal was an LexaTs Mac ausdrucken, und schon bluten einem die Augen“ machen könnte, aber das passt nicht so ganz und erinnert zu sehr an Diary of Dreams und Hates‘ Outfit irgendwann mal.

Edit: ich muss da ein Detail hervorheben.
Macs machen boese, Detail

Kategorie: mac hell 1: job. permalink.

7 Responses to Mac macht böse…

  1. tbk says:

    naja, vielleicht geht jähzorn noch als böse durch…

    http://www.entartete-kunst.com/zuweilen-spricht-er-wahr/#comment-7021

  2. Flo says:

    Du arbeitest ja tatsächlich an Macs! 8-O
    Soeben ist meine Welt zusammengebrochen. :o)

  3. Flo says:

    Ich wußte es ja schon immer. Der alte Bademeister… :D

    Da muß was dran sein. Schwabe, Tübingen, ähnliches Studium, gleicher Name. Wahrscheinlich ist er es wirklich und Korrupt trägt nur deshalb Glatze, um nicht von den ergrauten Haaren verraten zu werden.

  4. Korrupt says:

    Hihi. Es gibt auch noch einen kanadischen Geologen diesen Namens, iirc.

  5. ske says:

    Der Mensch ist lernfähig ;-)

  6. Flo says:

    Geologen, Bademeister… Ist halt doch ein eher normaler Name. Hier im nahen Umkreis gibt’s glaub ca 20 mit dem Nachnamen. Alle verschwippschwägert, verinzestet und ein reines Bauernvolk, äh kleinbürgerliche Landwirte meine ich natürlich. :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere