Yeah, Vatikan! Demnäxxt wieder selber foltern?

Oder reichts euch, dass ihr Amnesty International bekämpft? Boykottaufrufe gegen Menschenrechtsorganisationen, die sich gegen Folter und politische Verfolgung einsetzen, und das eben mal, weil sie ne andere Meinung zur Abtreibungsdebatte haben? Das ists euch wert, dass ein paar Leute mehr in Knästen verrecken und zu Tode oder in die Psychosen gefoltert werden? Ihr habt doch den Schuss nicht mehr gehört.

Macht nur weiter so. Ich freu mich immer, wenn man euch die Menschenverachtung so richtig deutlich ansieht.

Obwohl, wenn ichs mir genau überlege. Geht lieber doch alle sterben. Aber leise.

Kategorie: fundstücke, ich gegen die wirklichkeit. permalink.

7 Responses to Yeah, Vatikan! Demnäxxt wieder selber foltern?

  1. Greg says:

    Nix leise. Ich will sie schreien hören.

  2. Greg says:

    Ok, Artikel gelesen. In diesem Fall sehe ich es anders. Die Kirche ist gegen Abtreibung. Und der Vatikan hat zum finanziellen aufgerufen. Warum sollte ich auch jemanden bezahlen, der eine andere Meinung verbreiten will als ich? Dass ai auch noch andere Aufgaben hat, ist klar. Und ich bin nun wirklich kein Freund dieser verblendeten Abtreibunspolitik der Katholiken, aber innerhalb dieser Meinung ist es ja nur konsequent, was die da machen.

    Obiger Kommentar gilt selbstverständlich nach wie vor.

  3. Streng geheim says:

    Also so wie ich das Verstanden habe hat der Vatikan indirekt alle Christen aufgerufen AI zu Boykottieren und das geht zu weit.
    Der Vatikan selbst hat ja nie Gelder an AI fliesen lassen.
    Damit hat der Vatikan auch Christen die der Meinung von AI sind zum Boykott gedrängt. Nun ein normaler Mensch wird drauf scheißen aber es gibt so viele Fanatische gläubige die stehen nun vor der Wahl AI zu Unterstützen oder (in ihren Augen) die Kirche zu Verraten.

    Alleine das wird dafür sorgen das einige Gelder nicht fließen. Und bekannt ist ja auch das AI in Folterländern viele Opfer über bestechung freibekommt. Für einige Opfer könnte nun dazu das Geld fehlen.

    Keiner hat was dagegen wen die Kirche in manchen Dingen eine (in meinen Augen debile ) Ansicht vertritt solange sie damit keinen schaden. (was dennoch oft geschiet) Aber ein Boykottaufruf gegen eine Organisation die in meinen Augen jedes Jahr mehr für die Menscheit tut als die Kirche seit ihrem bestehen???

    Nun ja für mich nur der Beweis das Relligion und dummheit sich nicht gegensätzlich ausschlißen.

  4. Greg says:

    Ok, in dem Süddeutsche-Artikel steht wirklich „alle Katholiken“. Dass ai mehr für die Menschen getan hat also die Kirche seit ihrer Existenz würde ich aber bezweifeln. Die reden und machen zwar extrem viel Scheiße, aber tun halt auch Gutes. Nach dem Staat ist die Kirche (also die beiden christlichen) in Deutschland der größte Arbeitgeber im sozialen Bereich.

  5. Streng geheim says:

    nun ja wenn ich denke wieviel Leid das Kondom und Abtreibungsverbot der Kirche über die Welt gebracht hat dann sehe ich die guten Taten damit eigentlich egalisiert… Aber gut das sieht jeder anders….
    Zumindest wirklich böste Taten finde ich nur bei der Kirche und nicht bei AI und ich betrachte da nur die letzten 10 Jahre…

  6. Kamuflaro says:

    Sagte ich schon, dass ich Abtreibungsgegner hasse? Dieses altertümliche Gedankengut muss endlich sterben und nicht noch mit modernen Technologien aufgeputscht werden.

  7. mike says:

    Dieses altertümliche Gedankengut muss endlich sterben

    Postnatale Abtreibung? Hilft auch nicht, das wächst immer wieder nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere