Die Innenstadt mit Bierflaschen pflastern…

…mag eine große Aufgabe sein, aber die wackeren Bochumer haben sich seit heut abend diesem Vorhaben mit immenser Energie gewidmet. Ich bin zuversichtlich, dass das hinhaut. Ob ich da heut abend wie auch immer mit beteiligt bin, weiss ich noch nicht, aber aber ich freu mich mal vage auf die kommenden Tage. Nun ja, ich versuchs. Ich hatte heut auch ganz ungute Piercingüberlegungen. LexaT ist schuld, der wies auf die ungleiche Gewichtsverteilung bei assymetrischer Piercerei hin, und dass man da auf Dauer vielleicht Rückenprobleme oder sowas entwickeln könnte. Ich bin versucht, das ernstzunehmen.
Und eigentlich wollt ich noch ein wenig mehr erzählen, und konte heut morgen auch noch belegen, warum die Natur ein rechter Sauhaufen ist, aber das fiel mir einfach nicht mehr ein. ich denk, das kommt in absehbarer Zeit nach.

Kategorie: ich gegen die wirklichkeit. permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere