cccamp15 – Chaos Communicaton Camp 2015, Tage -2 und -1

Anfahrt, cccamp2015

Anfahrt, cccamp2015

Gestern gings los aufs Camp. Im Vorfeld schon die üblichen Packereien und „was nehmen wir mit“-Überlegungen, und bei mir ne Premiere – zum ersten mal mit einem größeren Zelt und einem Auto voll Kram auf dem Camp. Die letzten war ich in der Regel ja mit Motorrad, und dann ists eben, was in den Rucksack passt. Nun also mit motivierter Begleitung auf Achse.

UNd außerdem mit zwei Tentakeln, einigen Aliens, etwas Beleuchtung, einem Gasgrill, aufblasbarem Sofa und, wie sich rausstellte, zu weńig Kabeln.

Die letzten Kilometer durch tiefe, ostdeutsche Pampa, und dann auf die Alte Ziegelei, und das ist mal wirklich ein geiles Gelände. Zelt aufbauen – grade zwischen Chaos West und der Quadrature du Net, die auch direkt die Tentakel in ihr Teehaus übernahmen.

Zelt, tagsüber

Zelt, tagsüber

Aussicht aufs Ziegeleigelände

Aussicht aufs Ziegeleigelände

Chaos West baut eine Bahn...

Chaos West baut eine Bahn…

...und LQDN ihr Teehaus.

…und LQDN ihr Teehaus.

Die Bahn fuhr dann auch prompt zum ersten mal – den Bau hatten wir leider verpasst. Überhaupt ist das Gelände hier voller Schmalspurschienen, die – nicht alle, aber viele – durchaus befahren werden / werden können.

Es geht voran. Wir bauten auch unseren Kram auf, verkabelten fleißig, halfen dann bei LQDN und abends gings erst ans Grillen und dann wild Zelte in der Nachbarschaft anbeamen. Die Ideallinie zwischen Größe, Abstand und Reflexionsvermögen fanden wir noch nicht, aber es war auch so völlig OK.

Unser Zelt, abends

Unser Zelt, abends

Pizzaofen, Lehm, in Bau

Pizzaofen, Lehm, in Bau

Abendspaziergang, nachdem wir das Zelt angemessen illuminiert hatten. Wir stießen auf ein an diesem Tag vorläufig fertiggestelltes Pizzaofenprojekt. Heute und morgen wirds ausgebrannt, anschließend solls Lehmofenpizza geben für alle, die was bringen zum welche machen.

Nachts ist bereits jetzt schwer geil. Ich bin auf heute und vor allem morgen abend gespannt, wenn alles steht.

Ziegelei, Fabrikhallen

Ziegelei, Fabrikhallen

Ziegelei, Fabrikhallen 2

Ziegelei, Fabrikhallen 2

Radiosender?

Radiosender?

Heute auch nochmal Gelände – und einen Teil der Anlagen erkundet. Teilweise derbst großartige Endzeit-Industrie. Wobei man dann auf einmal in der komplett verlassenen Halle im ersten Stock die Steueranlage… vom Campradio? Nach Licht sahs mir nicht aus… stand. Keine Ahnung, Engel, erleuchtet mich!

Ansonsten: wir hatten in NL in der CoLo seinerzeit eine bessere LÖüftung :)

Freifunk, Serverbelüftung

Freifunk, Serverbelüftung

Camp-Impression

Camp-Impression

Den Schock fürs Leben noch geholt heute mittag, als ich merkte, dass mein Server nicht erreichbar ist. Klassisches „Ohgottohgott, hab ich was schräges gemacht, ich war doch nicht eingeloggt, kein offenes WLAN, was ist mit der Kiste?“ und dann aber erst einkaufen fahren müssen. Anschließend ssh drauf und… einfach nur der nginx abgeschmiert. Service restart, gegessen. Puh.

Gut und beruhigend: es gibt einen Streichelzoo. Und einen kleinen Badesee.

Feine Schweine

Feine Schweine

Lehm-Pizzaofen, Bautag 2

Lehm-Pizzaofen, Bautag 2

Es fängt alles sehr fein an. Bisher auch nicht Infooverload, nur eine einfach sehr geile und schöne Umgebung und ein Haufen vernünftiger Leute.

Kategorie: Allgemein Tags: , , , . Permalink.

3 Responses to cccamp15 – Chaos Communicaton Camp 2015, Tage -2 und -1

  1. Pingback:Paletten auf dem Hackercamp, CCCamp15 - Palettenbett und Palettenmöbel : Palettenbett und Palettenmöbel

  2. trailblazr says:

    „Steueranlage… vom Campradio“ das war der DVB-T Sender. =)

    • Korrupt says:

      Ah :) ich hab irgendwo im Wiki nochmal ein Bild der Teile gesehen, aber muss in irgend ner Hektik gewesen sein, ich erinner mich nur noch an ein „Guggs mal nach, wenn du zeit hast und korrigiere“….
      Btw., schade, dass wir uns verpasst haben. Mate näxxtes mal?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere