CCCamp15, Tag 3, Rad1o und Schöne Dinge

Rad1o

Rad1o

Ein wenig Unwetterwarnung gabs, aber bei der Warnung blieb es auch. Heute gut getimed angestanden und das Rad1o eingepackt, Bisher läufts in den Basiceinstellungen, mit Firmware/Updates rumspielen muss ich noch ein wenig den Rechner feinabstimmen, aber das war mir heute zu stressig.

Wir hatten ein wenig Kleinkram gelötet und ich bin seitdem als Nervfaktor deutlich kompetenter und besser ausgestattet: mit einem Primitivsynth, der die Tonhöhe durch lichtempfindliche Diode steuert, kann man enorm effizient Leuten auf den Geist gehen. Versuche, zusammen mit einer Drmmachine auch ordentliche Soundkulisse zu bauen, nun, wie solĺ ich sagen, es ist Luft nach oben.

Einiges erfahren haben wir über Geodomes, und ein paar Pläne im Kopf, für die wir wahrscheinlich auch mittelfristig mal den Lasercutter vom dev/tal bemühen müssen. Es stehen einige.

Geodome

Geodome

Geodome, tagsüber

Geodome, tagsüber

Ein wenig Vortragsprogramm auch, aber heute war ich ein wenig schwach bei der Auswahl, enttäuscht und verpasste dazu die TOR-Session. Egal, gibt Aufzeichnungen. Stattdessen bei Ruedi reingeguckt. Schauts euch an, es ist wichtig und macht mir Sorgen. Generell hab ich mich dieses Mal ziemlich ums Bildungsprogramm gedrückt, aber man kriegts ja mit. Hier mal Strem, dort sich mit Leuten unterhalten: eine Frauenorganisaton, die mit Drohnen Abtreibungspillen über die Grenze in restriktive Länder (Polen!) fliegt und dafür Ärger mit den deutschen! Behörden bekommt. Eine semiphilosophische Debatte über den Drohnenkrieg, und die ernüchternde Bestandsaufnahme von Constanze zum Bundestrojaner. Man geht viel schlauer und mit einigen Ideen weg, wenngleich Hoffnung ist immer so ne Sache.

Zumindest die Roboter scheinen von der Übernahme der Weltherrschaft noch entfernt, aber vielleicht liegt mein Eindruck an der Stichprobe.

Seidenstrasse, Switch

Seidenstrasse, Switch

Ein Fahrzeug.

Ein Fahrzeug.

Das Incredible Herrengedeck startete abends noch einen Gig bei BER sehr glamourös, aber ich muss zugeben, es traf meine Musiklaune grade schlicht nicht. Ich stiefelte noch etwas rum. Nachts auf dem Camp stiefeln und einfach nur gucken, es nutzt sich einfach nicht ab, man läuft rum und die Welt ist schön.

CCCamp15, Nacht

CCCamp15, Nacht

CCCamp15, Nacht

CCCamp15, Nacht

Heute abend dann noch das Blinkenlights-Zelt gefunden und bei den Franzosen die next Stage of Festplattenvernichtung gefunden. Ich weiss grade nicht mehr, wer die mit Thermit eingeschmolzen hat, aber sie schmelzen die ein und gießen aus dem enthaltenen Aluminium gleich neuen Kram. Like.

Festplattenaluminiumschmelze

Festplattenaluminiumschmelze

Berührt von Seinen nudligen Anhängseln

Berührt von Seinen nudligen Anhängseln

Wetter hält, alles gut.

Kategorie: Allgemein Tags: , , . Permalink.

2 Responses to CCCamp15, Tag 3, Rad1o und Schöne Dinge

  1. Pingback:Paletten auf dem Hackercamp, CCCamp15 - Palettenbett und Palettenmöbel : Palettenbett und Palettenmöbel

  2. Stefan says:

    Hallo Herr Joos,

    ich hätte Interesse an einem „rsd1o“ Gerät. Als Bausatz oder Fertiggerät.
    Ist es noch irgendwo zu bekommen?
    Bitte um Info.

    Danke für Ihre Mühe im Voraus
    Beste Grüße
    Stefan (DG3RBH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere