Hihi, Bono…

…da bist endlich angekommen, wo du hingehörst. „In bester Gesellschaft“ schreibt die taz, seist du nun im Kreis der Freiheitspreisträger und in der Tat, lese ich da Helmut Kohl, den Knarrenfetischisten Charlton Heston, Donald Rumsfeld (*niederbrech*), Ronald Reagan und Papst Johannes Paul II… Jepp, da gehörst du hin. Mit all denen in einen großen Sack, und dann draufgehauen, trifft man immer denselben. Es ist einfach schön, wenn ein strunzdämlicher Egomane wie du endlich mal in eine Reihe mit all den anderen strunzdämlichen Egomanen gestellt wird, die, und jetzt wirst du nicht mehr folgen können, *Teil des Problems sind* und nicht etwa der Lösung. Teil der Lösung wirst du allenfalls in nem Fass Schwefelsäure, aber sei nicht traurig deswegen, immerhin durftest du Bush das Pfötchen geben, und das ist ja auch schon was.

Kategorie: fundstücke. permalink.

7 Responses to Hihi, Bono…

  1. Greg says:

    „Teil der Lösung wirst du allenfalls in nem Fass Schwefelsäure“ machte gerade meinen noch recht jungen Tag :)

  2. korrupt, wie ich ihn liebe…. Welt !!!eins1elf!

  3. Pingback:angeber.in » Blog Archive » Richie!

  4. Tantchen says:

    Sehr feiner Text, Korrupt. Treffend auf den Punkt gebracht.
    Aber ich kann mir nicht helfen, auch wenn meine Wenigkeit, Bono Vox – diesen quasi reinkarnierten Jesus mit dem debilen Dauergrinsen auf seinem verglasten Gesicht – nicht ausstehen kann, finde ich „soviel Schlechtigkeit“ von dir, angeber.in, gerade einfach aeusserst sympathisch… :D

  5. Pingback:angeber.in » Blog Archive » Hihi, Richie…

  6. Pingback:Danke für die peinliche Polithure, taz… | Tales from the Mac Hell

  7. Pingback:PsD-Disasters: der Punk ist schuld… | Tales from the Mac Hell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.