i tried, i gave up…

… ich hab grade die Heizung angedreht.

Kategorie: ich gegen die wirklichkeit. permalink.

8 Responses to i tried, i gave up…

  1. Rene says:

    Jau, ich hab heut auch die Nachspeicherkisten angeworfen. Irgendwie kalt draussen, wa? *g*

  2. Korrupt says:

    Draussen stoerts mich ja nicht. Aber eben auch drinnen…

  3. Kai Raven says:

    Weichei. Da zieht man die fetten Norweger-Socken über und wirft sich in die Anti-Kälte Schutzweste :o)

  4. beertocht says:

    Schatz, das ist in Ordnung. Du musst dich damit abfinden, dass du zwar schön und schlank bist – aber eben nicht mehr jung. Und da darfst du auch die Heizung anmachen. Und Norwegerpullover in der Wohnung sind völlig uncool.
    Zu Hause gilt: nackt ist Pflicht. Basta.

  5. Korrupt says:

    Kai, ich *wollte*. Aber in Istanbul gabs nur die 501-Levis guenstig und ich haett gern auch ein paar warme Winterklamotten eingepackt, aber es war wirklich verdammt scher, neben den fetten Marken einfach nur funktionale, guenstige Kleidung zu finden.

    Im Uebrigen bin ich nicht ganz auf beertochts Film, aber finde ich eine Erotisierung des Alltagslebens schon so weit gut und richtig, dass ich nicht wirklich in Moonboots und atmungsaktiver Thermo-Unterwaesche und Goretex in meiner Bude sitzen will. Auch wenn ausser der Webcam niemand zuschaut ;o)

  6. Kai Raven says:

    Also das nächste Mal Urlaub in Island oder Grönland machen ;)

    Naja, man könnte ja über mit Teddy ausgefütterte Latexwesten nachdenken und die Norwegersocken außen in schwarze oder rote Seide kleiden :o)

  7. brutzel says:

    ha, ick war früher dran… mindestens 4 Tage früher, ätsch.

  8. nin says:

    DON’T MAKE ME REALISE!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere