Nazidemo Wuppertal: vor diesen Arschlöchern soll die Politik einknicken?

Eine Handvoll Nazis hatten sich am Wochenende in Remscheid und in Barmen zum Affen gemacht, und wir waren in Barmen vor Ort. Pro Deutschland hatte mobilisiert versucht, eine Demonstration auf die Beine zu stellen und wir fragten uns zwischenzeitlich, obs nicht doch eine False Flag-Aktion der PARTEI war, um die rechten Vollidioten lächerlich zu machen, denn das war es auf den ersten Blick: lächerlich.

Pro Deutschland-Vollidioten, eins

Pro Deutschland-Vollidioten, eins

Keine zwei Handvoll rechter Deppen, denen die Stumpf- und Dummheit ins Gesicht geschrieben stand (drin bevor „aber nicht alle Nazis…“: es war verdammt noch mal so) liefen mit etwas Verspätung auf, bauten sowas wie einen Stand, und als wir schon dachten, das wars, wuchs das Häuflein dann auf die Endanzahl von so 20, 30 an.

Von den Reden war nicht viel zu hören, es wird nicht schade drum gewesen sein, und man hätte drüber lachen können, wenns nicht a) eben der Versuch war, gezielt zu provozieren, um sich dann mal wieder als arme Opfer zu gerieren, zum anderen die Bullen bei einem der Anwesenden dann gleich auch ein Messer beschlagnahmt hatten und zum dritten, Gipfel der Dummheit, bei der Remscheider Demo der eine Hogesa-Messerstecher vom AZ gesehen wurde, der als einziger der Drei nur ne Bewährung gekriegt hatte.

Pro Deutschland-Vollidioten, zwei

Pro Deutschland-Vollidioten, zwei

Ich hab selten so eine armselige Anhäufung von Blödheit, Hass und schlechtem Sex auf einem Haufen gesehen, einzige Ausnahme vielleicht die Demo der Christlichen Mitte vor Unzeiten in Tübingen.

Nebenwirkungen von Nazidenke und schlechtem Sex

Nebenwirkungen von Nazidenke und schlechtem Sex

Man kann sich natürlich über die Verstrahltheit der Idioten amüsieren, himmel, sie spielten zum Abschluss die russische und dann die deutsche Hymne, und zumindest die russische hat das nicht verdient, aber die eigentlichen Fragen, die sich mir da halt stellten: wegen dieser Leute soll man irgendeine Politik überdenken? Wegen der Forderungen solcher Volksversager sollen Gesetze gegen Schutzbedürftige verschärft werden? Das soll eine Klientel sein, auf deren Ansichten und Anliegen man eingehen muss? Wegen einer Handvoll von Versagern, Idioten, Arschlöchern und nicht zuletzt Gewalttätern und Kriminellen dieser Art stößt man die zig Leute vor den Kopf, die was tun und was zum besseren verändern? Ich fasse es einfach nicht.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.