Sekundenkleber…

…hat ja bekanntlich seine Tücken. Und es ist ja auch mitnichten so, dass ich den grade zum ersten Mal in der Hand habe. Mein bislang souveräner Umgang mit dem gefährlichen Stoff muss mich aber irgendwie in Sicherheit gewiegt haben, denn nachdem ich entdeckte, dass ich mir eine Sekundenklebertube an die Finger geklebt hatte, konnte ich die zwar entfernen, aber nur um anschließend zu bemerken, dass ich mir drei Finger zusammengeklebt hatte. Nachdem ich diese wieder auseinander bekommen hatte, war ich so gut in der Übung, dass es auch ein Leichtes für mich war, die frisch geklebte Tasse vom Küchentisch abzulösen, an den ich sie versehentlich festgeklebt hatte. Als ich daraufhin erfreut feststellte, dass ich mir ausnahmsweise die Tasse nun *nicht* an die Finger geklebt hatte, schien mir die Situation wieder einigermaßen im Griff zu sein.
Sobald ich jetzt die Finger von der Tastatur abbekomme, kann ich diesen Blogeintrag abschickkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkk ….haha, war nur ein Scherz.

Kategorie: ich gegen die wirklichkeit. permalink.

2 Responses to Sekundenkleber…

  1. Pingback:Tigermaus bloggt » Sekundenkleber-Erlebnisse

  2. glidesurfer says:

    Der Sekundenkleber hat seine Tücken. Ein Grund, warum ich ihn nie verwende… . Zum Anderen hält er nur in 0.1% der Fälle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere