Bankwerbung im Briefkasten…

…ist zur Zeit irgendwie kontraproduktiv. Das mag an meiner regelmäßigen fefe-Lektüre liegen, aber ehrlich – wenn meine Kreissparkasse, über die ich nun wirklich nicht viel schlechtes sagen will,mir einen Brief schreibt, in dem sie *ankündigt*, mir demnächst einen Brief zu schreiben, in dem steht, wegen was allem ich so auf die Idee kommen könnte, bei ihnen nen Kredit aufzunehmen, dann find ich das schon, hm, ich weiß nicht, das erinnert mich an Kinderzeiten, als noch die Post vom Das beste-Verlag kam, in der die Ankündigungsschreiben kamen für die Schreiben, in denen der quasi fast schon sichere Geldgewinn verkündet wurde, wenn man nur zügig die Felder freirubbelt, das Super-Gewinn-Siegel für die ausgewählten besonders treuen Kunden auf das „Ich möchte zum Supergewinn noch die Supergewinn-Extraprämie“-Formular klebt und außerdem die drei Gewinn-, Bonusgewinn- und Chancenvermehrfach-Zertifikate in den beigelegten Rückumschlag steckt, dazu den Plastikautoschlüssel des BMWs, den man auch bald in Echt gewinnen kann, wenn die Schlüsselnummer auf x endet, was er dann zufällig auch tat….
…abgeschwiffen, sorry. Kindheitserinnerungen. Jedenfalls, Kreissparkasse: Schreibt mir sowas nicht. Ich muss ja zugeben ein „Leihen Sie sich Geld von uns!“ suggeriert mir nicht grade chronisches Blanksein a la Subprime-Opfer, aber irgendwie kommts dann schon wieder zu demonstrativ.
Ich bin kein Banker und hab wenig Checkung, was in der Branche grade als strategisch sionnvoll und öffentlichkeitswirksam angesehen wird, aber als einer der 90% eurer Kundschaft, die ähnlich unbeleckt von tiefergehendem Wissen sind und eben nur ein wneig interessiert und diesbezüglich auf dem Stand der Tagespresse, nun, als solcher kommt mir grade vor allem eins sinnig vor: einfach still sein, und wenn ich nen Kredit brauch, dann meld ich mich schon.

Kategorie: ich gegen die wirklichkeit. permalink.

6 Responses to Bankwerbung im Briefkasten…

  1. Keulchen says:

    Verdammt, unbeleckt von tiefergehendem Wissen, das muss zum Teufel nochmal sexy sein! :P

  2. Korrupt says:

    Wus? Ich bin doch der erste, der schreit, dass dum schlecht fickt :)

  3. Pingback:Tales from the Mac Hell » Genderklischees, Bankwerbung II und überhaupt…

  4. Pingback:Tales from the Mac Hell » Bankwerbung, die letzte…

  5. Pingback:Tales from the Mac Hell » Bankwerbung, die letzte…

  6. Pingback:Stichwort: Bankwerbung der Sparkasse | asynchron

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere