Ich wurde gezwungen…

…hier Bilder vom frisch gebauten Hochbett zu veröffentlichen. Ich sag jetzt nicht, womit die gemacht sind und was sich absolut be-schis-sen mit nem Rechner syncen läßt. Ich sag nur Hölle! Hölle, verdammte!

Hochbett, selber gebaut

.

Kategorie: ich gegen die wirklichkeit. permalink.

10 Responses to Ich wurde gezwungen…

  1. beertocht says:

    Gewagte Konstruktion. Fall da bloß nicht runter.

  2. madchiq says:

    Mir deucht, da ist kein Platz zum runterfallen.
    Hab mein Hochbett jetzt aber auch tieferlegen muessen, um schnittiger in die Traumwelt zu gleiten.

  3. Korrupt says:

    Nun ja, den Meter dreissig sollte man im Zweifelsfall abkoennen. Aber Himmel, wir sind halt auch noch jung und wild und lieben den Kitzel des Risikos und der Gefahr!

  4. st. says:

    du bist nicht mehr jung. ich dachte da waren wir uns einig?

  5. LexaT says:

    Ich mag es, wenn mir gutes Design und handwerkliches Geschick so deutlich ins Auge springen.

  6. Rene says:

    warum issen der raum so schief, hattest ein erdbeben?

  7. Princo says:

    Der Raum wirkt deswegen so schief, weil sich Hochbetten wegen der mechanischen Hebelkräfte ideal dazu eignen, das Raum-Zeit-Kontinuum krummzuficken.

  8. Korrupt says:

    Meine Handycam hat halt keinen Zoom… dann muss man eben etwas schief halten, damit alles draufgeht.
    Auf Princos Erklärung einzugehen, verbietet mir leider meine Bescheidenheit.

  9. ackerpaul says:

    es dauerte zwar doch langsam kriegen wir ‚raus wie die perspektive geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.