Bookcrossing auf dem Barcampruhr…

…wollte ich auch ein wenig – unten, im Raum Mülheim ist ein Bücherregal, in dem sich freie Bücher auf der Wanderschaft befinden. Deutsche Infos unter bookcrossers.de und das Original unter bookcrossing.com. (Ist grade irgendwie down, Journal-Einträge kommen nach).
Auf dem CCC-Camp hatte ich da ja schon ein wenig was ausgesetzt und eingepackt, jedenfalls, da unten findet sich demnaexxt auch Cliff Stolls „Kuckuksei“, die Geschichte der deutschen KGB-Hacker in den 80ern. Und H.G. Wells „Der Unsichtbare“, für die Freunde der Klassiker. Irgendwas werd ich auch wieder einpacken, mal sehen, ob der Puzo noch dasteht.

Kategorie: fundstücke, ich gegen die wirklichkeit. permalink.

One Response to Bookcrossing auf dem Barcampruhr…

  1. Korrupt says:

    …und eingetragen. Muss grade feststellen, dass mein erstes Buchrelease in Bangkok, Thailand angekommen ist in der Zwischenzeit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere