Sich freudsch verlesen II…

…machte auch mal wieder interessanteste Assoziationen. Wenn man in diesem Boingboing-Artikel fälschlicherweise „Blogosphere“ liest, kommt man auf nette Gedanken über die eigene Blogosphäre auf dem Schreibtisch, mit Schnecken, Garnelen (?) und irgendwelchem Abschaum obendrauf, und das schöne: man muss sie nie wieder öffnen.

Kategorie: das richtige leben im falschen. permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere