Ich bin jetzt kein großer Freund von den Blade-Filmen…

…aber gestern fiel mir auf, dass es in Wien mindestens zwei Orte gibt (über die ich mich nicht weiter verbreiten werde), deren Charme erheblich anstiege, wenn plötzlich Prodigy laufen und Blut von der Decke regnen würde.

Bei weiterem Nachdenken wage ich gar zu behaupten, dass überhaupt die meisten Örtlichkeiten durch Blutregen und Prodigy nur gewinnen würden. Aber vermutlich ist das Geschmackssache.

Kategorie: ich gegen die wirklichkeit. permalink.

8 Responses to Ich bin jetzt kein großer Freund von den Blade-Filmen…

  1. Lux Interior says:

    Sicher, du hast schon recht. Allerdings würden diverse Örtlichkeiten noch viel eher durch ein ordentlich krachendes Kassierer Konzert aufgewertet.
    Wolfgang Wendland gehört auf jede Kanzel.

  2. Na sag schon, welche Orte?

  3. Korrupt says:

    Ich hab die Namen schon verdraengt. :o) Sagen wir so, Clubs, in denen junge schoene reiche Wiener verkehren und die mich gluecklich sein lassen darueber, dass ich nur jung und schoen bin.

  4. Habe Blade auch schon lange nicht mehr gesehen, aber müsste das nicht Front 242 sein statt Prodigy?

  5. Korrupt says:

    AFAIR hast du mit Front 242 vollkommen recht, aber ich mag Prodigy lieber, und mir gings ja auch nicht um das „Blade moeglichst exakt nachempfunden“, sondern das „mir solls besser gefallen“ :)

  6. Ok, nix gegen Prodigy. Slayer würde da sicher auch passen, wenngleich das nicht ganz so subtil ist :)

  7. foxi says:

    Wenn du das fuer einen festgelegten Zeitpunkt in der Reithalle HD hinkriegst mit dem Blut und der Musik, lass ich was springen!

  8. kkanzler says:

    hmm, auf welche bestimmte szene spielst du denn an?
    mir fällt dazu ganz spontan der anfang von blade 1 ein, als so ein normalo von einer vampirin in nen underground-club mitgenommen wird und dann blut aus der sprenkleranlage läuft alles ausrastet…Blade erscheint und schnetzelt alles nieder. —-> das müsste dann aber „New Order“ mit „Confusion (Pump Panel Reconstruction Mix)“ sein. hab mir damals den original-soundtrack wegen den 10 min und 12 sec gekauft ;)
    aber wenn ich mir das jetzt nochmal durch den kopf gehen lasse, würd ich auch eher für prodigy stimmen sowas wie „voodoo people (pendulum remix)“ oder so.
    das wär herrlich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere