Hallo, Bundeswehr im Innern…

…ich begrüß euch mal stellvertretend, kann sein, dass da nicht allzu viele Hallo sagen. Da könnt ihr aber nichts dafür, weil heute in den Tagesthemen wart ihr und euer nun erlaubter Einsatz im Innern, natürlich nur in ein paar besonderen Notsituationen, so ein Nebensatz nach erhöhtem Krankenkassenbeitrag, höherem Kindergeld und niedrigerer Arbeitslosenversicherungsbeiträge. Da kann man euch schon übersehen.  Auch SpOn hat euch noch grade nen halben Schlussabsatz gegönnt. Das ist ja keine Art, eine kreative Neuauslegung des Grundgesetzes zu begehen.

Insofern: Hallo. Und übertreibts nicht, Jungs.

Kategorie: ich gegen die wirklichkeit. permalink.

One Response to Hallo, Bundeswehr im Innern…

  1. Greg says:

    Mehr Sendezeit für so unwichtige Sachen kann man beim 7Mrd-teuren Klamauk-TV nicht freimachen, damit man mit Quotenhits wie Wetten dass und Tartort den Privatsendern Konkurenz machen kann.Die Existenzberechtigung haben die öffentlich-rechtlichen mE eh schon lange verspielt.

    Btw.: War das Kommentarfeld nicht mal breiter? Richtig eng hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere