Search Impact Alpha: Google Webmastertools, neues feature

Ich weiss nicht, wie ich zur Ehre eines GWMT-Betatesters komme, aber heute kriegte ich unerwartet die Nachricht, ich könne bitte gerne in meinen GWMT das Preview von „Search Impact“, deutsch bereits übersetzt als „Auswirkungen auf die Suche“ ausprobieren.

GWMT Search Impact: Web- vs. Bildsuche, CTR nach Keyword

GWMT Search Impact: Web- vs. Bildsuche, CTR nach Keyword

Das ist jetzt wirklich kurz ein schnelles Quasi-Liveblogging mit vorangestelltem schnellen ersten Eindruck, der da wäre:

– Keywords/Suchen. Ich verstehs nicht ganz, aber nehms eher erfreut zur Kenntnis: nach der ganzen „Not provided“-Eskalation in Analytics scheint Google parallel in den GWMT die Keywords plus Rankings/Klicks mit wachsender Relevanz zu featuren. Hatte ich mich schon in der Vergangenheit dabei ertappt, statt in die üblichen Ranking-Tools in die WMT zu gucken, wenn möglich, wird das hier diesem Trend zumindest bei mir weiteren Vorschub geben.

– First it giveth, then it taketh away, wer will die Gnade des grossen Gs hinterfragen? Zwar gibts spannende KW-Daten, aber Keywords, Rankings oder Seite, zwei von dreien. Das gilt auch für die Darstellungsmetriken, Klicks, Impressions, CTR, Position. Zwei darf man nehmen, mehr ist nicht, teils auch mathematisch bedingt, aber nun.

Klicks und CTR, sitewide, letzter Monat

Klicks und CTR, sitewide, letzter Monat

Je nachdem, kriegt man einen Zeitverlauf oder eine Liste. Hier mal Klicks mit einem GWMT-typischen Zeitverlauf – es scheint wie bei den anderen Metriken auch immer nur maximal Daten der letzten zwei Monate herzugeben, dann ist Sense. Aktuell gehts für zwei Monate auch nur via „Vergleich“.

Klicks und CTR Sitewide, Monatsvergleich

Klicks und CTR Sitewide, Monatsvergleich

Nun kann man diese Daten auch noch nach Geräteklasse oder Suchmaschine vergleichen. Websuche vs. Bildersuche, beispielsweise. Video geht auch, bei den „Geräte“-Filtern hat man Desktop, Tablet und Mobil zur Auswahl. Vergleichen miteinander auch hier: zwei von dreien, mehr geht nicht. Details in den Screenies meist angegeben.

Websuche vs. Bildersuche, Auswahlmenu GWMT

Websuche vs. Bildersuche, Auswahlmenu GWMT

Spartanisch. Aber durchaus spannendere Insights, als die GWMT bislang hergegeben haben. Das Ergebnis der hier gezeigten „Ich vergleiche Web und Bildersuche miteinander, Filter auf das KW „Palettensofa“ und will Kkicks und CTR haben“ ist das erste Bild im Beitrag hier ganz oben. Was sieht man dann keywordspezifisch? Klicks und Durchschnittsrankings über die Zeit, nur: welche Zielseite da aufgerufen wurde, muss man sich ausmalen. Am Rande bemerkt: die [Palettensofa]-Schreibweise deutet auf adwords-spezifische Klassifikation der „Keyword-Zählung“ in Sachen Ähnlich, Exact Match etc. hin, ich glaube aber, hier ist „weitgehend ähnlich“ die „genutzte“ Klassifikation.

Suchanfragen und CTR nach Ländern, GWMT

Suchanfragen und CTR nach Ländern, GWMT

Wenn man statt dem Zeitraum eine andere Übersicht wählt, ist das Ergebnis in der Regel eine Liste. Von dieser aus lässts sich dann auch wieder zeilenspezifisch weiterklicken, wo man dann wieder in der Regel einen Verlauf zum ausgewählten Spezialfall der jeweiligen Zeile bekommt. Hier nun in den Screenies aber nicht von den „Ländern“ des vorigen Bilds weitergeklickt, sondern von einer Keyword/Ranking/CTR-Übersichtsliste.

Suchanfragen nach Keyword

Suchanfragen nach Keyword

So kommt man beispielsweise auch von der Liste der KW mit Rankings/CTR zu den Verläufen eben dieser im Einzelnen über die Zeit. Wenn man in die Details geht, scheinen gelegentlich auch noch ein paar Sachen ein bisschen buggy zu sein – über einen Suchbegriff und das Filtern nach Suchmaschinen erhielt ich beispielsweise ein „0 Klicks insgesamt – Durchschnittl. Position: 1,0“ für „europaletten bett“ das sieht nach einem tollen Ranking ohne Suchvolumen aus, aber der Platz 1 scheint ein Bug, da ranke ich in der Videosuche beispielsweise gar nicht und dass es da keine Anfragen gibt, kann ich mir nicht so recht vorstellen.

Das jetzt wirklich wie gesagt auf die Schnelle – mir scheint es aber insgesamt ein deutlicher Mehrwert in den in der letzten Zeit eh immer stärkeren Funktionen der GWMT zu sein, und ich freu mich auf den Rollout, insbesondere, weils doch nochmal einen großen Ticken mehr und bessere Informationen zu keywordspezifischen Rankings – wenngleich ohne direkte Verknüpfung zur jeweils rankenden Seite . gibt. Letztere kann man sich, wenns wichtig ist, ja auch einfach ergoogeln.

Abschlussbemerkung: Hatte ich bislang noch nicht mit Beta-Invites bei Google, und bei anderen Accounts jenseits dieses privaten hier hatte ich heute auch nichts dergleichen bekommen. Ich *kann* mir vorstellen, dass es ggf. was mit meiner letztens gemachten Registrierung für Google Insider zu tun hat, nem Programm für Places-Reviewer.

Kategorie: Allgemein Tags: , , . Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere