Tag Archives: Rant

Fediverse: was wir aus dem #digitalcourage-Fail lernen müssen

An sich dachte ich erst, es wurde von Digitalcourage einfach so viel falsch gemacht in Sachen Communitymanagement, dass es Verschwendung wär, nichts draus zu lernen. Jetzt hatte ich noch einen Blick in padeluuns Talk auf dem Cccamp23 geworfen (ich vermeide … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , , , | Leave a comment

Google Analytics 4: Google-Probleme, GA4-Prios und nicht feiernde Datenschützer

Google hassen sollte eine meiner Soft Skills sein, der auch gesellschaftlich akzeptiert ist, meine Gründe sind nicht immer mehrheitsfähig, aber vielleicht mag sich doch wer mitärgern oder in sich reingrinsen. Warum indessen die Datenschutzblase keine Party macht, versteh ich nicht … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , , , | 1 Comment

360°-Bilder selber schießen, das wars dann (Fick dich, Google)

Tja, da schreibt man vor nem halben Jahr was zu 360°-Bildern auf Google Maps raushauen und dass da inzwischen etwas über 13 Millionen Views zeigen, dass man wohl was nicht komplett sinnfreies getan hat, da holzt Google die ganze Veranstaltung … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , , | 3 Comments

Es gibt auch noch Microsoft.

Das ist die Antwort, und die Frage dazu war, warum ich eigentlich immer nur Google hassen solle. Ich googelte heute „edge on linux“ und an sich ist das bereits ein Beweis der Nichtexistenz Gottes, denn wenn es einen gäbe, hätte … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , | Leave a comment

Effizientes Depressionsentsorgen mit SpOn und ORF

Man merkt, dass sich schon lang kein depressiver Fussballer aufgehängt hat, denn auf Spiegel Online entblödet man sich mal wieder mit „Depressive sollen an die frische Luft statt Medis nehmen“-Artikeln, basierend auf einer finnischen Studie, die das belegt haben soll. … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , | Leave a comment

Die Ringe der Macht, oder neue Effizienz beim Gräber anpissen

Das Positive vorweg. Die Bildsprache ist schön, das Casting angenehm divers und trotzdem bzw grade deswegen in Ordnung. Am Budget wurde nicht gespart, auch wenn man manchen Szenen die Greenscreens arg anfühlt. Und wahrscheinlich ist jeder fremdsprachige Dialog grammatisch korrekt … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , | Leave a comment

Internetnostalgie, Technikoptimismus und Metaverse, ein Nachtrag

Im Rahmen einiger Gespräche zu aktivistischer Minimal Music gings auch um ein paar sehr technikbezogene Aspekte, die beim letzten Post hintenrunterfielen und die mir grade wieder im Kopf rumgehen, weil sich Zuckerberg mal wieder zum Affen macht und mit einem … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , | Leave a comment

SEO-Rückblick 2021: Google verarscht uns, und wir lassens mit uns machen

Tja, was für ein Jahr. Aus SEO-Perspektive fand ichs spannend, und wie meist ist der Auslöser, dass ich ne Branchenbetrachtung schreibe, eine andere Branchenbetrachtung, nämlich die von Searchmetrics. Was da mal wieder erzählt wird, und vor allem, was nicht, nun … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , , | 8 Comments

Dr. Christine Leithäuser: Selbstdemontage einer „Journalistin“

Das Blog nennt sich hochtrabend „Neue Wuppertaler Zeitung“ und die Selbstbezeichnung „Journalistin“, und nun bin ich der letzte, der scharfe Berichterstattung bedenklich findet. Das Problem: wenn man mit hochtrabenden Ansprüchen elementarste Grundsätze des Journalismus nicht verstanden hat geschweige denn befolgt, … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , | Leave a comment

Wikiwand, oder wie sehen 600K Venturekapital nach acht Jahren aus?

Ich stieß heute in ganz anderer Sache auf Wikiwand, und während es wahrlich wichtigeres gibt, ich war kurz genervt, kurz amüsiert und dann kam der Gedanke, dass man eigentlich viel zu selten guckt, was aus irgendwelchen Sachen wurde, die irgendwann … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , , | 2 Comments