Tag Archives: schöne Dinge

Zur Corona-App: ich muss mich korrigieren

…denn grade hab ich sie mir aufs Smartphone geschmissen und muss ein paar Statements recappen, die ich diesbezüglich tat. In meinem Alter neigt man zu Zynismus und japanischer Pornografie, insofern kann ich meinen Satz von vor ca. zwei Monaten nach … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit | Leave a comment

Handbuch für Zeitreisende, von Kathrin Passig und Aleks Scholz

Zwei Gründe sprechen dagegen, dass ich besagtes Buch nach dem Lesen begeistert weiterempfehle: die Empfehlung wäre leicht redundant, weil ich ohnehin dazu neige, alles, wo „Passig“ druntersteht, bedenkenlos zur Lektüre zu empfehlen. Weiter könnte ich als voreingenommen gelten, weil ich … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , , | Leave a comment

Gewachsene Strukturen, oder: wie pflegt man ausufernde Heimnetz-Infrastruktur?

Die Welt zittert vor der Pandemie, und Ruppsel macht sich Gedanken über die Rechnerflut zuhause, ich mag meine Prioritäten. Vorabgeschickt: das Folgende ist mitnichten als Schwanzvergleich gedacht, vielmehr gehe ich davon aus, dass sich eine Reihe von Nerds mit ähnlichen … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , , | Leave a comment

Danke, Guz. Eine Art Nachruf.

Guz, unter anderem Aeronauten, ist tot, und das ist scheiße, weil wir ihn an sich weiterhin nötig hatten. Mit der Ansicht bin ich nicht allein, aber die Sterblichkeit auch der Leute, bei denen wir es uns anders wünschen, liegt bei … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit | Leave a comment

Ich bin Kunst (und Utopiastadt Soziale Skulptur 2019)

Heute war a) Workout wie jeden Samstag und b) wurde Utopiastadt der „Social Sculpture Award“ verliehen: eine Auszeichnung als „Soziale Skulptur“ im Sinne von Beuys. Kreatives Formen von Gesellschaft bzw. dessen Akteure verstand er durchaus als Kunstwerk. Das ist an … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , | Leave a comment

Marokko, noch mehr Gedanken und etwas Verärgerung

Wir sind nun in Ait Ben Haddou angekommen, besser bekannt als Astapor, seinerzeit befreit von der Khaleesi Danaerys I. Sturmtochter Targaryen, erste ihres Namens, der Unverbrannten, Sprengerin der Ketten, Mutter der Drachen usw., ein geschichtsträchtiger Ort, wenngleich man von den … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , | Leave a comment

Marokko/Marrakesch, unsortierte Assoziationen

So, hier sind wir nun schon ein paar Tage und ich muss ein paar Assoziationen niederschreiben. Marrakesch ist eine tolle Stadt, macht mich aber permanent nachdenken über Sachen zuhause, und die kleinste davon ist, wie eine Stadt ohne Fixierung aufs … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit | 3 Comments

CCCamp2019, es war mir ein Fest

Ja, nachts ist das Camp immer noch mal ne Liga für sich. Ich war einmal mehr begeistert vom Input, den Leuten, der Stimmung und dem gelegentlich bewussten Realisieren, dass eine bessere Welt möglich ist, aber an der Stelle lass ichs … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , , , | Leave a comment

CCCamp2019, ein paar Eindrücke

Das Camp dieses Jahr ist, ich lege mich fest, großartig und ich bin grade ein wenig tiefenentspannt, und das ist ein wenig eine neue Erfahrung für mich auf Hackerzusammenkünften. Tag 0 angekommen, Aufbau, und nun ja, wir reden ja nicht … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , , | 1 Comment

Herr Sonneborn geht nach Brüssel, eine Kauf- und Leseempfehlung

Ich weiß, die Rezis häufen sich, aber ich las das Buch letztens und muss es sehr weiterempfehlen, und nicht mal, weil es ein lustiges Buch eines hervorragenden Satirikers über die gern geschmähte EU und ihre Institutionen ist. Ich bin der … Continue reading

Geschrieben in Allgemein | Getagged mit , , , | Leave a comment