Tag Archives: spack0

Spackeria-Postprivacy-Utopie, Teil 2

Ich starte doch nen neuen Post, sonst wird das alles etwas langatmig. Zur Vorgeschichte: ich halte die Spackeria für weitgehend frei von konkreten Argumenten und insbesondere Zielen/Problemen, deren Lösung in Postprivacy besteht. Die Formulierung einer positiven Utopie könnte da hilfreich … Continue reading

Geschrieben in Uncategorized | Getagged mit , , , , | 1 Comment

Vorüberlegungen zu einer positiven Spackeria-Utopie (in Progress)

Die konkrete Ausformulierung einer positiven Post-Privacy-Utopie fällt mir aus dem Stand etwas schwer. Ich zäume im Folgenden das Pferd vermutlich von der falschen Seite auf: normal formuliert man eine Utopie und dann die Schritte dorthin, ich bekomme das Thema aber … Continue reading

Geschrieben in Uncategorized | Getagged mit , , , , , , , , | 2 Comments

Die #Spack0 und #28c3-Spackengespräche: Der Spackeriade erster Teil

Kurz vorweg die Übersicht: 1. Disclaimer 2. Eindrücke und Gedanken zu Spack0 und Spackengesprächen 3. Bisheriger Stand der Spackeria-Debatte 4. Kritik 1: inhaltliche und theoretische Leere 5. Kritik 2: Leute, die übers Ficken reden wollen 6. Ausblick (Utopieformulierung in einem … Continue reading

Geschrieben in Uncategorized | Getagged mit , , , , , , , | 11 Comments

Kurzeindruck von der Spack0

Ich wollt noch bleiben, aber der zweite Vortrag, den ich heute dort sah, war derartig scheisse, dass ich mir ein transparenzschaffendes „Es ist meine Lebenszeit, verdammt“ aufs Panel nur schwer verkneifen konnte. Im Ernst, sowas geht gar nicht, ich hab … Continue reading

Geschrieben in Uncategorized | Getagged mit , , , , , | 1 Comment