Category Archives: das richtige leben im falschen

Mal ein Ordnungsruf an die Piratenparteidisser

Vorsicht, es wird ein wenig ad personam, aber ich hoff, dass man sich was mitnehmen kann und nicht nur nen Rant zu lesen kriegt. Jedenfalls, die Piraten haben nen Revisionisten im Boot und mit der Ämterbetrauung einen veritablen Bock geschossen. … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen | Tagged , , , , | 4 Comments

4chan-Roundup: Chaoten, Aktivisten und ein Nachtrag zu Zensursula und über neuntausend Kinderschänder

Heute las ich mal wieder was über die 4chan-Chaoten, was mich dran erinnerte, dass eben diese Chaoten gelegentlich schon als subversive Streiter für alles mögliche, als Bürgerrechtsbewegung, als Polit- und Freiheitsaktivisten und wasweißichnoch bezeichnet wurden. Unter anderem auf dem letzten … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, mac hell 2: net | Tagged , , , , , | 3 Comments

Aber wer braucht schon kritische Psychologen. Kurzer Nachruf und SpOn-Diss.

Ich les grade einen Spiegel Online-Artikel, laut dem die letzte Professur für Kritische Psychologie geschlossen wird (das scheint mir die Faktenlage) und damit ein etwas überkommenes Kuschelrelikt aus wirklichkeitsfremden 68-Zeiten mit den üblichen Stricklieseln und K-Gruppenführern wenig bedauerlich spätablebt (das … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Kinderpornosperrlisten mit wachsendem Verteiler

Da stößt mich mal wieder fefe drauf: Die Unis kriegen jetzt auch Kinderpornofilterlisten. Und was mich dran freut: statt einer Handvoll Großprovider, die vielleicht wirklich ne Weile die Schotten dicht halten können (wobei, nun ja, also… vergesst das wieder…), haben … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, mac hell 1: job | Tagged , , | 2 Comments

Nee, doch nicht…

Eigentlich wollte ich das Zeit-Streitgespräch zerlegen, nur ists grade oft so, dass fefe die Sachen alle immer schon geschrieben hat, wenn ich endlich mal in Ruhe an die Kiste komme. Und auch eigentlich wollte ich aus meiner Mördergrube kein Herz … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit | Tagged | 5 Comments

OK, das wars dann mit der Demokratie…

…und auch wenn ich ein Zyniker bin, schade drum ists schon irgendwie und ich bin grade irgendwie leicht bedrückt, dass das jetzt doch einfach so abgeschafft werden konnte. Da kommt man ja doch so ins Grübeln, was das mit „wehrhafter … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit, mac hell 2: net | Tagged , , , , | 2 Comments

Netzzensur – wer bitte wendet sich denn verdrossen ab?

Ein paar Punkte, die mir seit Lektüre diverser und durchaus löblicher Presseberichterstattung auf den Nägeln brennen. Da ist die Rede vom „Frust“, man sei „enttäuscht“, wende sich „verdrossen“ ab, vom Schwanken zwischen „Triumph und Niederlage“ wird gesprochen, und ich glaube, … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit, mac hell 2: net, work in progress | Tagged , , , | 3 Comments

Nochmal: Petition gegen Internetzensur zeichnen – und dann…

…die weiteren Maßnahmen überlegen. Weil die Zensur kommt wieder nach Deutschland, und sie kommt nicht nur gegen KiPo. Alle haben sie sich bereits verplappert, dass da noch sonstwas alles gesperrt werden wird und alle haben sie sich schon dahingehend geoutet, … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit, mac hell 2: net, work in progress | Tagged , , , , | 1 Comment

Teppichindexloch gestopft…

…aus einem gewissen Anlass bin ich grade ein wenig am Imageboard gucken. Einen gewissen Running Gag in ein zugegebenermaßen schon recht veraltetes Mem einzupflegen, konnte ich mir nun nicht mehr verkneifen… Irgendwann kommt der Tage da auch noch ein wenig … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, fundstücke | Tagged , , , , | Leave a comment

Das Internet in die Politik hineinprügeln!

Etwas martialisch, weil ich mich grade aufrege. Ich mag aber auch ein paar Gedanken äußern, mit denen hoffentlich auch Leute was anfangen können, die die Sache etwas gelassener sehen. Kurz zusammengefasst: obwohl ich mich schwertue mit Weltuntergangsszenarien, will ich meinem … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit | 5 Comments