Category Archives: ich gegen die wirklichkeit

Aber wer braucht schon kritische Psychologen. Kurzer Nachruf und SpOn-Diss.

Ich les grade einen Spiegel Online-Artikel, laut dem die letzte Professur für Kritische Psychologie geschlossen wird (das scheint mir die Faktenlage) und damit ein etwas überkommenes Kuschelrelikt aus wirklichkeitsfremden 68-Zeiten mit den üblichen Stricklieseln und K-Gruppenführern wenig bedauerlich spätablebt (das … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Nee, doch nicht…

Eigentlich wollte ich das Zeit-Streitgespräch zerlegen, nur ists grade oft so, dass fefe die Sachen alle immer schon geschrieben hat, wenn ich endlich mal in Ruhe an die Kiste komme. Und auch eigentlich wollte ich aus meiner Mördergrube kein Herz … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit | Tagged | 5 Comments

OK, das wars dann mit der Demokratie…

…und auch wenn ich ein Zyniker bin, schade drum ists schon irgendwie und ich bin grade irgendwie leicht bedrückt, dass das jetzt doch einfach so abgeschafft werden konnte. Da kommt man ja doch so ins Grübeln, was das mit „wehrhafter … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit, mac hell 2: net | Tagged , , , , | 2 Comments

Netzzensur – wer bitte wendet sich denn verdrossen ab?

Ein paar Punkte, die mir seit Lektüre diverser und durchaus löblicher Presseberichterstattung auf den Nägeln brennen. Da ist die Rede vom „Frust“, man sei „enttäuscht“, wende sich „verdrossen“ ab, vom Schwanken zwischen „Triumph und Niederlage“ wird gesprochen, und ich glaube, … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit, mac hell 2: net, work in progress | Tagged , , , | 3 Comments

Nochmal: Petition gegen Internetzensur zeichnen – und dann…

…die weiteren Maßnahmen überlegen. Weil die Zensur kommt wieder nach Deutschland, und sie kommt nicht nur gegen KiPo. Alle haben sie sich bereits verplappert, dass da noch sonstwas alles gesperrt werden wird und alle haben sie sich schon dahingehend geoutet, … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit, mac hell 2: net, work in progress | Tagged , , , , | 1 Comment

Der Begriff geschmackloser, fader und sentimentaler und zweckloser Literatur…

…trifft hier nicht zu. Im Gegenteil neige ich immer mehr dazu, diese beiden Autoren, so unterschiedlich sie sind, über alle anderen zu stellen. Der Bernhard hat geradezu biblische Ausmaße und Haptik, nur ist der Inhalt mehr wert. Die Romane sind … Continue reading

Posted in ich gegen die wirklichkeit | Tagged , , | 1 Comment

Mein Denkbrett. Ein Nachruf.

Es ist tragisch, wenn man den Verlust liebgewonnener Technik hinnehmen muss. Noch bitterer ist der Abschied von den Geräten, wenn sie nicht am Ende eines langen, erfüllten Daseins die Welt ihres unermüdlichen Werkelns verlassen, nachdem sie mit den im Alter … Continue reading

Posted in ich gegen die wirklichkeit, mac hell 1: job, mac hell 2: net | Tagged , , | 7 Comments

Oh, Wiefelspütz rudert zurück?

Doch keine Sperrung auch „verfassungsfeindlicher“ Seiten? ich bin ja geneigt zu glauben, dass er der Berliner Zeitung ausnahmsweise mal gesagt hat, was die ganzen Zensurfraktion permanent denkt, aber nun will ers doch nicht gesagt haben. Nun ja, dass sich manche … Continue reading

Posted in fundstücke, ich gegen die wirklichkeit, mac hell 2: net | Tagged , , , , | 2 Comments

Guggs, morgen Bloggertreffen in Dortmund…

…ist eines morgen, und ich mag hin. Gefunden hab ich die Runde eigentlich über einen Backlink aufs Westentor, warum eigentlich keine Pl0gbar draus machen, hier fehlt doch DO noch, fällt mir da grade ein? Jedenfalls, die Runde gefunden, morgen trifft … Continue reading

Posted in ich gegen die wirklichkeit | 1 Comment

Das Internet in die Politik hineinprügeln!

Etwas martialisch, weil ich mich grade aufrege. Ich mag aber auch ein paar Gedanken äußern, mit denen hoffentlich auch Leute was anfangen können, die die Sache etwas gelassener sehen. Kurz zusammengefasst: obwohl ich mich schwertue mit Weltuntergangsszenarien, will ich meinem … Continue reading

Posted in das richtige leben im falschen, ich gegen die wirklichkeit | 5 Comments